Viel Bewegung bei der III Freunde GmbH von Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt (Foto: III FREUNDE/Peter Bender)
Viel Bewegung bei der III Freunde GmbH von Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt (Foto: III FREUNDE/Peter Bender)

III Freunde mit Hübinger

Seit 1. September ist Dominik Hübinger als Geschäftsführer bei der III Freunde GmbH eingestiegen. Das von Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt 2017 mit der rheinhessischen Winzerin Juliane Eller gegründete Unternehmen erlebt damit einen Umbruch.

Hübinger erklärt gegenüber WEINWIRTSCHAFT, dass Eller auf ihre zwei prominenten Mitstreiter zugekommen sei, weil sie mit ihrem eigenen Weingut und den »Juwel«-Weinen bereits stark ausgelastet gewesen sei. Zudem sei auch das Geschäft der III Freunde weiter gewachsen, sodass Eller sich auf ihr Stammgeschäft konzentrieren wollte. 

Winterscheidt und Schweighöfer haben daraufhin Hübinger gefragt, ob er einsteigen wolle. Die Aufgabe bei dem jungen und dynamischen Unternehmen habe ihn sofort angesprochen. »In der Außendarstellung werde ich aber niemanden ersetzen«, sagt Hübinger. Diese fokussiere sich auf die zwei Prominenten und auf den freundschaftlichen Genuss. Ziel sei es weiter zu wachsen, bereits jetzt werde eine deutlich sechsstellige Zahl an Flaschen abgesetzt. Das Geschäft sei 2022 bisher um 40 Prozent gewachsen. 

Zusätzliche Impulse verspricht sich Hübinger neben dem LEH auch im Export. Durch Schweighöfers Präsenz in Netflix-Produktionen sei er auch im Ausland zu einer bekannten Persönlichkeit geworden. Für das Wachstum könnte auch das Sortiment etwas breiter aufgestellt werden.

Der Unternehmenssitz werde künftig von Alsheim nach Köln verlagert, wo auch derzeit schon Vertrieb und Marketing erfolgen. Keine Änderung gibt es bei den Weinen. Die Trauben werden auch künftig von Winzern bezogen, mit denen III Freunde über langfristige Verträge verbunden ist und der Ausbau erfolgt weiterhin bei einem Dienstleister, der nicht aus Hübingers familiären Umfeld stammen soll. 

Hübinger war zuletzt Vorstandsvorsitzender der Ahr Winzer eG Dagernova, bei denen er im Mai überraschend seinen Abschied verkündete. Zuvor war er fast zehn Jahre als einer der Geschäftsführer bei der Kellerei Zimmermann Graeff & Müller (ZGM) an der Mosel aktiv.  CG

Ausgabe 19/2022

Themen der Ausgabe

Discount

Die große Discounter-Wein-Verkostung offenbart die Probleme dieses Absatzkanals.

Jens Gardthausen

Ein Jahr nach Amtsübernahme bei Eggers & Franke fragt WEINWIRTSCHAFT im Interview nach.

Better for you

Andernorts werben Weine ungeniert damit, gesund zu sein. Hierzulande steht dem einiges im Wege.