Weinberge im chilenischen Apalta
Weinberge im chilenischen Apalta

GCF übernimmt Viña Las Niñas aus Chile

Les Grands Chais de France (GCF) hat Viña Las Niñas aus dem Valle de Colchagua übernommen. Wie internationale Medien berichten, möchten die Petersbacher damit ihr internationales Engagement stärken – zuletzt übernahm die Gruppe Castillo de Aresan in Spanien und Danubiana aus Ungarn. 

Für GCF, die 68 Weingüter in Frankreich besitzen, ist es die erste Übernahme in Übersee und Teil eines internationalen Expansionsplans. Die Übernahmesumme ist unbekannt. Das 40 Hektar große Weingut Viña Las Niñas in der Teilregion Apalta wurde 1997 von drei französischen Familien gegründet und wird ökologisch bewirtschaftet. SW

Ausgabe 13/2022

Themen der Ausgabe

Alkoholfrei

Das Segment wächst rasant und bietet dank Lohnunternehmern auch kleinen Erzeugern eine Chance

Prosecco

Das Konsortium wettet auf anhaltenden Erfolg und sichert sich zugleich ab

Portugal

Abseits von Portwein und »hinter den Bergen«. Der kleine Nachbar von Spanien hat einiges zu bieten