Gabiel Meffre erwirbt 11 Hektar in Cairanne (Foto: Maison Gabriel Meffre)
Gabiel Meffre erwirbt 11 Hektar in Cairanne (Foto: Maison Gabriel Meffre)

Gabriel Meffre wächst

Der Weinhersteller Gabriel Meffre aus Gigondas im Rhône-Tal hat den Erwerb von 11 Hektar Weinbergen in Cairanne bekanntgegeben und erhöht damit seine bewirtschafteten Weinbauflächen  auf insgesamt 90 Hektar. Die neuen Flächen verteilen sich in 7 Hektar in AOP Cairanne,      1,5 Hektar in AOP Rasteau und 2,5 Hektar in AOP Côtes du Rhône Villages.

Die Übernahme sei Teil der Entwicklungspolitik des Hauses, mit dem Ziel seine regionale Präsenz bei den Côtes du Rhône »Crus« zu stärken, so der Hersteller in seiner Pressemitteilung. Die Weine dieser Reben würden das aktuelle Angebot der Domaine de Longue Toque ergänzen, zu welcher bereits über 36 Hektar Rebflächen in AOP Gigondas, Vacqueyras, Côte du Rhône Villages Plan de Dieu und Côtes du Rhône gehörten. Weitere 43 Hektar des Château Grand Escalion in Costières de Nîmes sind im Besitz von Gabriel Meffre, der seinen Betrieb seit drei Jahren auf ökologischen Weinbau umstelle. itp

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.