Marke mit Rekord-Absatz: Freixenet (Logo: Henkell Freixenet)
Marke mit Rekord-Absatz: Freixenet (Logo: Henkell Freixenet)

Freixenet feiert Absatzrekord

Freixenet hat 2021 mit 100 Mill. verkauften Flaschen (Stand 21.12.2021) das absatzstärkste Jahr in seiner 150-jährigen Firmengeschichte zu verzeichnen. »Die Internationalisierung der Marke Freixenet hat durch die Allianz von Henkell und Freixenet einen deutlichen Schub bekommen. Hinzu kommen die erfolgreichen Innovationen wie Freixenet Prosecco sowie die spanischen und italienischen Stillweine«, erklärt Dr. Andreas Brokemper, Vorsitzender der Geschäftsführung von Henkell Freixenet.

Tatsächlich sind unter der Dachmarke Freixenet in den letzten Jahren immer wieder neue Produkte wie der Freixenet Prosecco eingeführt worden. Die letzten Neuheiten waren Hard Seltzer aus der Reihe »Mia« oder die »Freixenet Wine Collection«. Der Konzern rechnet zudem damit, auf den letzten Metern des Jahres weitere 5 Mill. Flaschen zu verkaufen. 

Der Export-Anteil der Cava-Marke soll im kommenden Jahr 85 Prozent erreichen, vor der Fusion lag er bereits bei 80 Prozent. Die wichtigsten Exportmärkte für Freixenet sind Deutschland, Großbritannien, Frankreich, die USA und Brasilien. In Deutschland ist Freixenet die Nummer 2 im Schaumweinmarkt – nach den Rotkäppchen-Sekten. sw
 

Ausgabe 13/2022

WEINWIRTSCHAFT 13/2022

Themen der Ausgabe

Alkoholfrei

Das Segment wächst rasant und bietet dank Lohnunternehmern auch kleinen Erzeugern eine Chance

Prosecco

Das Konsortium wettet auf anhaltenden Erfolg und sichert sich zugleich ab

Portugal

Abseits von Portwein und »hinter den Bergen«. Der kleine Nachbar von Spanien hat einiges zu bieten