Eva Fricke vom gleichnamigen Weingut aus Eltville war eine von vier Frauen im Finale der Winemaker-Kategorie (Foto: Anja Jahn)
Eva Fricke vom gleichnamigen Weingut aus Eltville war eine von vier Frauen im Finale der Winemaker-Kategorie (Foto: Anja Jahn)

Eva Fricke unter Top 50 Frauen in der Weinbranche

Ende 2022 wurden die internationalen Women in Wine and Spirits Awards (WINWSA) verliehen. Wie das asiatische Branchenportal Vino Joy aus Hongkong meldet, war unter den 50 Finalistinnen auch eine Deutsche. Die Winzerin Eva Fricke aus Eltville hatte es als eine von vier Frauen in der Kategorie Winemaker in die Endausscheidung geschafft. Der Titel in der Kategorie ging am Ende an die Italienerin Graziana Grassini, die als Önologin unter anderem für die Tenuta San Guido aus Bolgheri arbeitet, Heimat des berühmten Supertoskaners Sassicaia.

»Die Nominierung allein ist eine große Auszeichnung«, meint Eva Fricke. Sie selbst hatte von ihrer Nominierung erst kurz vor Bekanntgabe der Siegerinnen erfahren – zufällig via Instagram. Später habe sie aber eine Gratulationsnachricht der Verantwortlichen erhalten.

Neben der Winemaker-Kategorie wurden auch Preisträgerinnen in den Katgorien Viticulturist, Distiller/Masterblender, Sommelier, Mixologist, On-Trade Channel, New Retail Channel, Writer & Journalist, Social Media, Wine & Spirits Educator, Product Concept, Marketing Campaign, Hospitality, CSR Practice und Vision:Sustainability gekürt. Insgesamt gab es 120 Nominierte aus 24 verschiedenen Ländern.

Die 50 Finalistinnen der 2022er Awards (Bild: WINWSA)

Das WINWSA-Organisationskomittee sitzt in Shanghai. Bei den Awards sollen Frauen ausgezeichnet werden, welche die Wein- und Spirituosenbranche maßgeblich geprägt und beeinflusst haben. Der Preis ist laut Angaben der Organisation nicht mit einem Preisgeld verknüpft, da man eine Non-Profit-Organisation sei. In vorherigen Ausgaben gab es aber unter anderem eine Reise nach Bordeaux zu Château Margaux und Fortbildungen (z.B. WSET) für die Gewinnerinnen.

Kandidatinnen konnten sich laut WINWSA-Webseite entweder online selbst bewerben, oder sie wurden von Jury und Beratern vorgeschlagen. Letztere setzen sich aus Unternehmern und Beschäftigten der Genuss- und Luxusbranche zusammen, die vorwiegend in China tätig sind. VM

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.