Foto: Benedetto Tarantino
Foto: Benedetto Tarantino

Duca di Salaparuta: Sizilianische Weinkunst

Die Geschichte


ANZEIGE  |  Als der Herzog von Salaparuta im Jahr 1824 entschied, ein Weingut in der Nähe von Palermo zu gründen, ahnte er sicher noch nicht, dass die Duca di Salaparuta SPA einmal das größte privat geführte Weinunternehmen Siziliens werden würde. Doch was auf einer herrschaftlichen Villa in Casteldaccia begann, sollte Geschichte schreiben. Giuseppe Alliata, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, war Politiker und Unternehmer mit großem Faible für den Weinbau. Er agierte als Prinz von Villa Franca sowie des Römischen Reiches, war bekannt als Grande von Spanien und eben Herzog von Salaparuta. Er ließ Weinberge anlegen und legte Wert darauf, dass die heimischen Rebsorten nur auf dem besten Terroir angepflanzt werden. Zunächst sollte der Wein nur den königlichen Bedarf decken, doch schon bald wuchs das Weingut und der Wein wurde nach ganz Europa exportiert.

Heute besitzt die Duca di Salaparuta-Gruppe drei historische Weinmarken, die Sizilien und Italien auf der ganzen Welt repräsentieren: Corvo und Duca di Salaparuta, die im Jahr 1824 gegründet wurden und Florio, das im Jahr 1833 folgte. Diese beiden historischen Unternehmen, die von der Familie Reina erworben und zusammengeschlossen wurden, bilden heute die größte private Weinbaugruppe Siziliens. Der Fokus liegt vor allem darauf, die facettenreiche Geschichte Siziliens und die der Weingüter in den Weinen lebendig werden zu lassen. Die drei Marken repräsentieren jeweils einen bestimmten Bereich und warten mit bestimmten Merkmalen auf. Jede Weinlinie ist für einen bestimmten Anlass gedacht – so lassen sich die Corvo-Weine mit klassischen und alltäglichen Gerichten kombinieren, Duca di Salaparuta ist für den modernen Genuss gedacht und Florio widmet sich dem ursprünglichen Geschmack.

Foto: Benedetto Tarantino

Foto: Benedetto Tarantino

Foto: Benedetto Tarantino

Foto: Benedetto Tarantino

Foto: Benedetto Tarantino

Foto: Benedetto Tarantino

Die Estates

Duca di Salaparuta hat die besten Weinbaugebiete Siziliens ausgewählt, um dort Reben anzupflanzen: Suor Marchesa befindet sich in Riesi, Risignolo in Salemi und Vajasindi an den Hängen des Ätna. Die Weine dieser drei Estates spiegeln mit ihren individuellen Stilistiken präzise ihr jeweiliges Terroir wider und interpretieren die faszinierendsten Aspekte Siziliens.

Im Inneren Siziliens liegt die Tenuta Suor Marchesa. Hier werden die Rebsorten Nero d’Avola und Merlot angebaut und zu Spitzenweinen vinifiziert. Die Ikonen des Weinguts bilden die beiden Weine Duca Enrico und Passo della Mule, beide sortenreine Nero d’Avola. Auch mit der Rebsorte Vermentino wird hier erfolgreich experimentiert. Ein echter Klassiker ist inzwischen der Sentiero del Vento, ein Vermentino, der zu den wegweisenden Weinen des Weinguts zählt.

Vajasindi liegt ganz im Osten der Insel – auf etwa 620 bis 700 Metern Höhe in der Nähe des Ätna. Hier gedeihen die Rebsorten Pinot Noir und Nerello Mascalese auf den vulkanischen Böden, die zu den sortenreinen Weinen Nawári und Lávico ausgebaut werden.

Das dritte Estate im Bunde ist Resignolo, das ganz im Westen Siziliens in der Provinz Trapani liegt. Das fruchtbare Gebiet mit seinen ton- und humusreichen Böden wird seit Jahrtausenden für den Weinbau genutzt. Hier baut Duca di Salaparuta die autochthone Rebsorte Grillo für ihren Weißwein Kados an. Aus jeder der drei Regionen stammen Weine mit einer starken Identität und starker geografischer Verbundenheit. Sie werden allesamt von den Verbrauchern sehr geschätzt.


Pioniergeist & Respekt für die Natur

Es ist die enge Verbundenheit des Unternehmens mit dem Land und dem Terroir, die dazu führte, ausschließlich Gebiete in Sizilien auszuwählen, die von Natur aus für den Anbau bestimmter Rebsorten geeignet sind. Aber auch ungewöhnliche Entscheidungen wurden im Laufe der Jahre getroffen. So wird auf dem Weingut Suor Marchesa Vermentino angebaut und zu Spitzenweinen vinifiziert, während man sich auf dem Weingut Vajasindi an den Hängen des Ätna auf Pinot Noir konzentriert. Die Gruppe Duca di Salaparuta startete als erstes dieses bahnbrechende Experiment mit Pinot Noir auf vulkanischen Böden und erzeugt seitdem Weine mit einzigartigem Charakter. Erst 2019 wurde beschlossen, in weiteres Land zu investieren und die Rebfläche auf 20 Hektar zu verdoppeln.

Darüber hinaus wurden Partnerschaften mit führenden italienischen und internationalen Unternehmen geschlossen, um dem Handel ein breites, hochwertiges Angebot zu bieten. Der Schlüssel zum Erfolg ist aber ohne Zweifel das außergewöhnliche Terroir, auf dem die Reben wachsen und das Mikroklima. Darüber hinaus blickt man auf fast zwei Jahrhunderte Erfahrungsschatz und das Wissen bei der Weinherstellung zurück. Die sorgfältige Auswahl der am besten geeigneten Böden, das Fachwissen bei der Arbeit in den Weinbergen, Qualitätskontrolle und kontrollierte Eingriffe in jeder Phase des Wachstums der Reben führen zu allerbestem Traubenmaterial. Stetig wird in Forschung und Entwicklung investiert und nur bestens ausgebildete Oenologen kümmern sich um die Vinifizierung der Weine. Auch die moderne Kellerei steht sinnbildlich für ein Musterbeispiel an Perfektion in Europa. All das ist Teil der DNA von Duca di Salaparuta.

Weinempfehlung: 2017 Duca Enrico, Duca di Salaparuta

Duca EnricoDuca Enrico war der erste Wein, der aus 100 Prozent Nero d’Avola-Trauben vinifiziert wurde. Das war 1984. Seitdem zählt der Wein zu den Aushängeschildern des Weinguts und ist ein echter Weltbürger. Schon im Weinberg wird auf Qualität geachtet; von der Ertragsreduzierung bis zur Handlese Mitte September werden alle Anforderungen erfüllt, um ein Spitzenprodukt zu vinifizieren. 18 Monate lang reift der Wein in Eichenfässern, bevor er auf die Flasche gefüllt wird.

Der Wein duftet charakterstark nach roter Beerenfrucht, feiner Schokolade und einem Hauch Hagebutte und warmer Würzigkeit, Noten von schwarzer Kirsche und Heidelbeere verleihen ihm Tiefe und Struktur; am Gaumen schmeichelt der Wein mit balsamischen Noten, feiner Säurestruktur und geschmeidigem Tannin. Ein charmanter Essensbegleiter, der sich wunderbar lagern lässt und noch viele Jahre vor sich hat.

EU-Logo
EU-Logo
Informationen
Duca di Salaparuta S.P.A.
Via Nazionale s.s.113
90014 Casteldaccia (PA)
Tel +39 091 945201
[email protected]
www.duca.it