Die Produktion der DOC Sicilia war 2020 leicht rückläufig
Die Produktion der DOC Sicilia war 2020 leicht rückläufig

DOC Sicilia verteidigt Stellung

Die Produktion der DOC Sicilia sank von 95,6 Mill. Flaschen im Vorjahr auf 90,8 Mill. in 2020 ab, womit die Folgen der Pandemie den kontinuierlichen Wachstumstrend der letzten Jahre ausgebremst haben. Allerdings sind die Verluste mit 5 Prozent im Verhältnis gering, auch dank der Kampagnen des Konsortiums. 

»Die DOC Sicilia hat ihre Promotionsaktivitäten in erster Linie auf den Märkten gesteigert, wo der Konsum stabil war und Raum für Wachstum besteht wie in den USA, in Kanada und in Deutschland. Außerdem haben wir auf Plätze wie China gesetzt, von denen ermutigende Signale kommen«, kommentiert Präsident Antonio Rallo die Bilanz.

In Zusammenarbeit mit der staatlichen Promotionsagentur ICE hatte das Konsortium 2020 in drei chinesischen Städten Präsenz-Seminare abgehalten und damit mehr als 300 Importeure, Journalisten, Sommeliers und Gastronomen erreicht. vc