Organisator Sascha Speicher, Chefredakteur von Meiningers Sommelier, lehrt Wissenswertes über den hochwertigsten Schaumwein der Welt (Foto: Christoph Grothgar photography)
Organisator Sascha Speicher, Chefredakteur von Meiningers Sommelier, lehrt Wissenswertes über den hochwertigsten Schaumwein der Welt (Foto: Christoph Grothgar photography)

Sprudelnde Premiere von »100% Champagne«

Es hätte nicht besser laufen können, da waren sich die insgesamt 500 Besucher und 54 Champagnerwinzer, die am letzten Wochenende im MTC Center München zu Gast waren, einig. An den bislang heißesten Tagen des Jahres fand in der gut gekühlten, stylishen Location am Frankfurter Ring die erste exklusive Champagnermesse »100% Champagne« statt – zwar mit einem Line-Up an Erzeugern, das es in dieser Form außerhalb Frankreichs noch nie gab.

In entspannter Atmosphäre ließen sich bei renommierten Handelshäusern und prominenten Winzern wie Agrapart & Fils, Pol Roger, Eric Rodez und vielen anderen über 200 Champagner verkosten. 
Sonntag, am Tag der offenen Tür, hoben Aussteller wie Taittinger, Alfred Gratien und Gosset die hohe Wissbegier und den überdurchschnittlichen Kenntnisstand der Endverbraucher hervor: »Es hat richtig Spaß gemacht«, war die einhellige Meinung. Am Montag ging es am Fachtag für gehobene Gastronomie und Weinfachhandel ums Business.
 

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Foto: Christoph Grothgar photography

Dass hier die Weiterbildung nicht zu kurz kam, dafür sorgten das Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne und der Chefredakteur von Meiningers Sommelier, Sascha Speicher: In zwei vollbesetzten Masterclasses mit den Themen »Die drei Fermentationen in der Champagne« sowie »Welche Jahrgänge sind aktuell auf dem Markt? Wie wählen Champagner-Macher Jahrgänge aus?« kamen Sommeliers und Einkäufer auf ihre Kosten. Abgerundet wurden die Seminare durch einen Launch des Champagnerhauses Abelé 1757.

2023 wird das Event wieder stattfinden, der exklusive Rahmen soll unbedingt beibehalten werden. Der entsprechende Termin wird in Kürze kommuniziert. RED
 

Ausgabe 19/2022

Themen der Ausgabe

Discount

Die große Discounter-Wein-Verkostung offenbart die Probleme dieses Absatzkanals.

Jens Gardthausen

Ein Jahr nach Amtsübernahme bei Eggers & Franke fragt WEINWIRTSCHAFT im Interview nach.

Better for you

Andernorts werben Weine ungeniert damit, gesund zu sein. Hierzulande steht dem einiges im Wege.