"Ace od Spades" Champagne: mit dem Goldenen fing alles an
"Ace od Spades" Champagne: mit dem Goldenen fing alles an

Jay-Z verkauft Anteile von Armand de Brignac

Die in Hip Hop Kreisen beliebteste Champagnermarke hat künftig zwei Besitzer: Jay-Z und LVMH. Der Vorstandsvorsitzende von Moët Hennessy, Philippe Schaus, begründet den Einstieg damit, dass es Armand de Brignac gelungen sein, neue Kundengruppen für  hochpreisige Champagner zu erschließen. »Armand de Brignac hat Barrieren durchbrochen und steht für zeitgenössischen Luxus.« Man habe die Entwicklung schon seit Jahren beobachtet, fasziniert, wie es Jay-Z gelungen sei, aus einigen starren Regeln der Kategorie auszubrechen. Als Ace of Spades legte Armand de Brignac, unterstützt durch die Marketing-Wirkung von Jay-Z und seiner Ehefrau, dem R&B-Star Beyoncé, einen kometenhaften Aufstieg hin. Zum Höhepunkt in 2019 sollen hauptsächlich in den USA zwischen 500.000 und 900.000 Flaschen der Marke verkauft worden sein, auch in den eigenen Clubs des Künstlers und Unternehmers. Die Wahrheit dürfte wohl eher bei 500.000 Flaschen liegen. Jay-Z gab an, er erhoffe sich durch den Einstieg von Moët Hennessy und deren professionellen Vertriebsstrukturen bessere Chancen, die Marke auch außerhalb der USA nach vorne zu bringen. Schaus bestätigte, dass Moët Hennessy den weltweiten Vertrieb übernehmen werde.
Mit gemischten Gefühlen dürfte das Champagnerhaus Cattier den Einstieg des Luxuskonzern LVMH bei Armand de Brignac sehen. Denn die früheren Eigentümer der Marke produzieren bis heute den Champagner für Jay-Z, der 2014 alleiniger Besitzer wurde. Inwieweit möglicherweise vertraglich vereinbart wurde, diese Zusammenarbeit auch in Zukunft weiterzuführen, ist nicht bekannt. Aus Synergiegründen würde es sich anbieten, die Produktion mittelfristig in einer der hochmodernen Kellereien von Moët Hennessy zu verlagern. Die Besonderheit von Armand de Brignac sind neben den metallisch überzogenen Flaschen die in relativ neuen Barriques gelagerten Weine, mit denen die Dosage hergestellt wird. Diese verleiht der Marke eine auffällige, intensive Aromatik mit Vanille, Nuss, Kaffee und Röstaromen. Champagne with American flavours. sas

Schlagworte