Weinberg in Hampshire, England (Foto: petert2, stock.adobe.com)
Weinberg in Hampshire, England (Foto: petert2, stock.adobe.com)

English Sparkling Champagne

Das Champagner-Haus Pommery hat einen Antrag auf Baugenehmigung für ein eigenes Weingut in Hampshire, England, gestellt, wie britische Medien berichten. Die Vranken-Pommery-Monopole-Gruppe bewirtschaftet bereits seit Längerem Weinberge in England und vinifiziert daraus Schaumweine der Marke »Louis Pommery«. Bislang musste man zur Vinifikation/Versektung immer auf Produktionsstätten ansässiger Schaumweinproduzenten wie Pinglestone Estate und Hattingley Valley Wines zurückgreifen.

Seit 2016 produziert Vranken-Pommery English Sparkling Wine von einer 40 Hektar großen Parzelle in Hampshire, die Produktionskapazität soll durch den Neubau ausgeweitet werden. Der Konzern betont dabei, sich zum Nutzen der Region einbringen zu wollen. Man könne beispielsweise Trockenmaterialien wie Flaschen für die benachbarten Produzenten mitbestellen und diesen durch die größeren Abnahmemengen bessere Konditionen verschaffen.

Man habe den Stadtrat von Winchester über den Antrag informiert und bereits vorab einen Vorplanungsantrag gestellt, in welchen man Kommentare und Änderungswünsche integriert habe, sodass ein Projekt entstehen könne »das kohärent ist und die Umgebung, die Landschaft und das Ökosystem respektiert«, so Julien Lonneux, CEO von Vranken-Pommery UK.

Das Schaumweinprojekt in England ist nicht die einzige Auslandsaktivität des Champagner-Giganten, auch in Portugal besitzt man ein Weingut. Zudem gehört ein Bio-Weingut in der Camargue zum Portfolio.

In der kürzlich veröffentlichten Finanzpressemeldung hatte die Vranken-Pommery-Gruppe einen Umsatz von 110 Mill. Euro im ersten Halbjahr 2022 vermeldet, was einer Steigerung von 17,7 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2021 entspricht. Davon entfielen 92,7 Mill. auf das Kerngeschäft Champagner (+20,2%), 7,8 Mill. auf Provence/Camargue (–7,5%) und 9,4 Mill. auf Portugal, England und übrige Aktivitäten (+20,6%). Der letzte Posten soll mit Hilfe des neuen Bauvorhabens künftig weiter gesteigert werden. VM

Ausgabe 24/2022

Themen der Ausgabe

Trentino

Trotz Alpen-Panorama schlägt die Marke die Herkunft

Rhône

Starke Konkurrenz, klare Ziele
 

Interview

Patrick Donath von ALDI SÜD über das Discount-Geschäft