Avize und die umliegenden Grands Crus der Côte des Blancs liefern die höchste Dichte an Weltklasse-Champagner ; Foto: Speicher
Avize und die umliegenden Grands Crus der Côte des Blancs liefern die höchste Dichte an Weltklasse-Champagner ; Foto: Speicher

Die totale Auswahl

Knapp 300 Champagner wurden im Rahmen der größten jährlichen Champagnerverkostung im deutschsprachigen Raum bewertet, 185 erreichten Bewertungen von 90 Punkten und mehr. Bei den Vintages glänzt wie zu erwarten der Jahrgang 2012, aber auch 2013 und 2014 zeigen Charme und Charakter. Die größte Vielfalt und Individualität spielt sich im Bereich von Brut Nature und Extra Brut ab. Viele der führenden Importeure von Winzerchampagner haben ihr Sortiment noch einmal deutlich ausge­weitet. Gleichzeitig haben einige große Brands geplante Neueinführungen auf das Jahr 2021 verschoben. Die Vielfalt und Breite des Angebots an herausragenden Champagnern auf dem deutschen Markt ist atemberaubend. Hier stellen wir die besten Vintage Brut, Brut Nature, Blanc de Blancs, Blanc de Noirs und Rosés vor.

Jahrgangschampagner aus Assemblage
Jahrgangschampagner aus Assemblage

Assemblage Vintage

97

2006 Vintage Brut, Champagne Krug, Moët Hennessy Deutschland, 259,– €

minzige Frische, dann nussig, geröstete Haselnuss, Krokant, Fenchelsamen, Fenchel, Apfelscheiben, Blutorange, Kardamom; sehr weinig, balanciert, viel Stoff, aber super saftig und expressiv am Gaumen

2012 Cristal Brut, Champagne Louis Roederer, Schlumberger Vertriebsgesellschaft, 219,– €

nussig, geröstete Macadamia-Nüsse, weißer Nougat, minzig-kräutrig, geröstetes Brioche, Grüntee; überzeugt wie gewohnt durch seine Weinigkeit, in sich ruhend, dicht, aber nicht fett, dennoch voller Energie, Pistazie, Estragon, cremige Länge 

96

2012 La Grande Année Brut, Champagne Bollinger, Grand Cru Select, 135,50 €

torfig-rauchig, Kardamom, Piment, Orangenschale, Sandelholz, Koriandersamen, Zitruszesten; bleibt voll auf der würzigen Schiene, Lebkuchen, Bratapfel, Darjeeling, feine Gerbstoffstruktur, expressiv, einnehmend, mit großer Länge

95

2010 Vintage Brut, Champagne Dom Pérignon, Moët Hennessy Deutschland,159,– €

flintige, straffe Reduktion, gesalzenes Popcorn, Zitronenmelisse und Zitronenthymian; sehr kräutrig, würzig, extraktsüßer Schmelz, weißer Nougat, pikante Frische, kalkige Textur

2009 Sir Winston Churchill Brut, Champagne Pol Roger, Veritable Negociant, 189,– €

Churchill ist immer großzügig und konzentriert, in einem Jahr wie 2009 verstärkt sich der Effekt, maximale Konzentration, Aromen von kandierten Zitrusfrüchten, Brioche und vor allem gerösteten, karamellisierten Nüssen

2013 Les Blanchiens Brut Nature, Champagne Roger Pouillon & Fils, Weinhandlung Kreis, 79,– €    

Grapefruitzesten, leicht torfig, Salzmandel, Kumquat; ultra puristisch, nussig, schwarze Walnüsse, ungeschminkt, rassiges Säurespiel, salziger Nachgeschmack

2013 Les Valnons Extra Brut, Champagne Roger Pouillon & Fils, Weinhandlung Kreis, 79,– €

minzig, feine Zitrusnote, sehr frische, attraktive Nase, Waldmeister; röstig, tolles Säurespiel, leicht toastig, griffige Textur, feine Grünteenote, Haselnuss am Gaumen, puristisch, aber nicht karg, große Länge

2012 Les Beurys Pinot Noir, Champagne Eric Rodez, Champagne Characters Boutique, 96,50 €

Waldbeeren, Wacholder, kühle, ätherisch-kräutrige Würze, Kirsche, Torf, Tabak, feine Balance, fruchtiger Schmelz, feines Tannin, entwickelt viel Zug

2014 J-M Sélèque Partition Extra Brut, Champagne J-M Sélèque, Champagne Characters Boutique, 67,26 €

feine, hell-hefige Würze, Sesam, etwas Mixed Pickles, Schwarztee mit Zitrone, auch Tabak; super rassig, Salzzitrone, erdig-kräutrig, rauchige Hefenoten, trägt lange

2012 Les Empreintes Extra-Brut, Champagne Laherte Frères, VIN sur VIN Diffusion, 59,90 €

positiv mostig, Zimt, sehr feines Holz, Apfelchutney, salziges Popcorn, auch Rauchmandel, gekonnte Handschrift; irrer Druck, große Pikanz, ultra salzig, Feuerwerk am Gaumen
 

die Auswahl an Vintage Champagne der Spitzenklasse ist riesig
die Auswahl an Vintage Champagne der Spitzenklasse ist riesig

94

2013 Cuvée Paradis Brut, Champagne Alfred Gratien, Henkell & Co. Sektkellerei, 65,– €

hellhefig, auch kalkig, Grapefruit, im Hintergund Lakritz, Johannisbeere, am Gaumen heller Nougat, viel weniger erdig und torfig als in früheren Jahren, dafür Kumquat und weißer Tee; eleganter denn je

2007 Millésime Brut, Champagne Alfred Gratien, Henkell & Co. Sektkellerei, 55,– €

leuchtendes Grüngold, tolle Röstaromatik, Nougat, Kaffee, kandierte Ananas, Pfirsich, Tonkabohne; straff, bleibt fokussiert, mit viel Zug

2012 Belle Epoque Brut, Champagne Perrier-Jouët, Pernod-Ricard Deutschland, 129,– €

gegrilltes Brot, ausgeprägte Hefe- und Röstnoten, dahinter Heu, reifer Apfel, Mirabelle, Pistazie; dicht und kraftvoll, cremige Fülle, die dann in Pikanz übergeht, salzig, kreidig, Pistazie erneut im Finale

2004 Cuvée Louise Brut, Champagne Pommery, Vranken-Pommery D & A, 141,33 €

wird immer besser, seit der Vorstellung vor drei Jahren, zu den intensiven Röstnoten haben sich Gewürznoten gesellt, Kardamom, Piment, Mirabelle, getrocknete Früchte; erdig-mineralisch, charaktervoll

2014 Abyss Brut Zero, Champagne Leclerc Briant, Peter Riegel Weinimport, 179,– €

eleganter, heller, vornehmer Duft, kühle Kräuterwürze, feine Lakritznoten, Jod, Algen, Brioche, dunkle Zitrusfrucht; wirkt frisch und präsent, feine zitrische Frische, expressiv kalkig-mineralisch

2013 Millésime Extra Brut, Champagne Leclerc Briant, Peter Riegel Weinimport, 65,– €

frischer Typ, Zitrustee, heller Nougat, rauchig-kreidig, oxidativer Jura-Stil, Walnuss; wirkt erstaunlich süß, fester Bau, Holz am Gaumen präsent

2012 Brut Nature, Champagne Louis Roederer, Schlumberger Vertriebsgesellschaft, 79,– €

rauchig, straff, Salzzitrone, Heu und Getreide, etwas Nougat, leicht torfig; setzt sich so fort, wirkt gerade etwas verschlossener, als bei der Einführung vor einem Jahr, jedoch mit der gleichen ausgeprägten Mineralität, puristisch

2007 N°7 Brut, Champagne Ayala, Kate & Kon, 62,– €

reife gelbe Früchte, Reineclaude, Mirabelle, geröstete Nüsse, Schwarzbrot, etwas Malz; saftig, griffige, kalkige Textur, druckvoll und zugleich elegant, dezente, eher feine Perlage, rassiges Säurespiel zieht sich durch, im Finale wird das zitrisch-frische Spiel durch geröstetes Brot abgelöst
 

Im Kommen: Blanc de Noirs
Im Kommen: Blanc de Noirs

Blancs de Noirs

97

2012 La Côte Glacière Hommage à William Deutz Brut, Champagne Deutz, Smart Wines, 95,– €

leichter Kupferton, Pampelmuse, Blutorange, frisches Heu, viel weiniger Pinot-Charakter, salzig, gesalzene Mandel, leicht rauchig, hat enorm an Spannung zugelegt, beeindruckende Tiefe und Länge

96

2012 Meurtet Hommage à William Deutz Brut, Champagne Deutz, Smart Wines, 95,– €

viel kühler Pinot-Charakter, Wildkirsche, Haselnuss, Estragon; saftig, feines Grünteetannin, pikant, Blutorange, kalkiger Grip, druckvoll

95

2009 Aÿ Vauzelle Terme Extra Brut, Champagne Jacquesson, VIN sur VIN Diffusion, 198,– €

sehr würzig, leicht torfig, erdig-gemüsig, rauchig, extrem kraftvoller, konzentrierter Wein, wird dann immer enger und fokussierter, salzig, frisches Finale trotz milder Säure

94

Cuvée de la Rue des Noyers, Brut Nature, Champagne Déhu Père & Fils, Alleswein Christ Weinhandel

Zitruszesten, Sommerheu, wilde Kräuter, leicht torfig-rauchig, expressiv, dicht, weinig, fordernd, rassiges Säurespiel, pikant, im Finale kalkig-hefige Textur, nussige Länge

2016 Pinot Noir Le Montgruguet Extra-Brut, Champagne Roger Pouillon & Fils, Weinhandlung Kreis, 79,– €

Mirabelle, Mandarine, Brotkruste, Fenchel­samen, eher dunkelhefig, rassiges Säurespiel, feinfruchtig, lebhafte Perlage, stoffig, maskulin

Fidèle Brut Nature, Champagne Vouette & Sorbée, VIN sur VIN Diffusion, 58,– €

Farbe leicht Zwiebelschale; attraktive Würze, Holzeinfluss, English Marmalade, Apfelschale, rustikal und mit Handschrift, Haselnuss, leicht flüchtig; nussig-mineralisch, saftig, würzig

Blanc de Noirs Extra-Brut, Champagne Benoit Lahaye, VIN sur VIN Diffusion, 49,50 €

zitrisch, Weißer Tee, helles Steinobst, Waldbeeren, Heu, dann rauchig, wirkt vornehm und elegant, puristisch; heller mineralischer Grip, schlank, aber druckvoll, transparent

PN VZ15 Brut, Champagne Bollinger, Grand Cru Select, 94,– €

Pinot Noir kommt klar zum Ausdruck, jedoch auf frische, feine Art, dunkel-maskulin im Duft, geröstete Mandeln, Preiselbeere; am Gaumen Zirusaromen, kalkig-kreidige Textur, weinig, gute Balance

93

Extra Brut Pur Meunier, Champagne Christophe Mignon, Lobenbergs Gute Weine, 39,– €

Heu, helle ätherische Kräuter, Fenchelsamen, Pomelo, Reineclauden; puristisch, straff, hochattraktive Würze, feines Säurespiel, Salzmandel, ganz leicht Zimt, perfekte Spannung

2015 Les Chataigniers Extra Brut, Champagne Roger Pouillon & Fils, Weinhandlung Kreis, 65,– €

Weinbergspfirsich, Marzipan, Getreide, Brotkruste, sehr rauchig; wuchtig, würzig, apfelige Säure, leicht mostig, gepflegte Wildheit

2014 Empreinte 1er Cru Blanc de Noirs Brut, Champagne Geoffroy, VIN sur VIN Diffusion, 43,50 €

druckvoll und doch schlank zugleich, Apfelschale, duftig, roter Apfel, leicht torfig, salzig, pikant, fokussiert

Noir de Seine Brut Nature, Champagne François Diligent, Champagne Moutard, 75,– €

Lorbeer, Minze, Senfgurke, dunkle Hefenoten, Nougat, Bratapfel, kreidig; feine Perlage, angenehm ungeschliffen, fordernd, pikant 
 

Terroir und Frische: Champagne Blanc de Blancs
Terroir und Frische: Champagne Blanc de Blancs

Blancs de Blancs

98

2006 Clos du Mesnil Blanc de Blancs Brut, Champagne Krug, Moët Hennessy Deutschland, 999,– €

hellhefig, hell nussig, Zitruszesten, leicht minzig, weißer Nougat mit Pistazien, Orangenzesten, Bockshornklee; sehr nuanciert, griffige, kalkige Mineralität, dicht, kraftvoll und doch subtil, alles eng verwoben, vibrierend

96

2007 Cuvée Louis Salmon Blanc de Blancs Brut, Champagne Billecart-Salmon, 149,– €

feinste hellhefige Art, Mandel, Macadamia, frische Kräuter, Orangenschale; saftiges Spiel, rassige Säure in reife Zitrusfrucht eingebettet, extrem dicht, salzig, kreidig, feine Textur, super griffig

2012 Blanc de Blancs Extra Brut, Champagne Bruno Paillard, Victoria Weine, 80,– €

verführerisch helle Hefigkeit, süße Zitrusnoten, Kumquat, Mandarine, Melisse, Estragon, Waldmeister; weißer Nougat, kräutrige Würze bleibt, feines Säurespiel, kalkig, animierend herb

Le Cotet Extra Brut, Champagne Jacques Lassaigne, VIN sur VIN Diffusion, 76,80,– €

kalkig-minzig, Zitronenschale, Austernschale, Jod; weiße Schokolade, hellnussig, extrem dicht, großartiger Druck, Birne, feinste Gerbstoffe, viel Zug, unglaublich animierend

95

2009  Avize Champ Caïn Extra Brut, Champagne Jacquesson, VIN sur VIN Diffusion, 178,– €

hellhefig, Mandel, heller Nougat, gedünsteter Apfel, komplex, dicht, salzig, griffig, Früchtebrot, heller Tabak, engmaschig, großer Zug, Gelee Royal

2008 Belemnita Grand Cru Blanc de Blancs, Champagne Philippe Gonet, 140,– €

leicht rauchig, salin-maritim, feine Gewürznoten, Zedernholz, Kardamom, junge Birne, Telicherrypfeffer; straff und herrlich ungestüm, brachial mineralisch, mit kalkiger Textur, die Würze zieht sich durch, Walnuss bis ins Finale, herber Grip

Cramant Grand Cru Blanc de Blancs Extra Brut, Domaine Dhondt-Grellet, VIN sur VIN Diffusion, 62,– €

hell-nussig, hell-hefig, Zitrusfrucht, helle Gewürze wie Anis, Fenchel; pikant, straff, rassiges, fruchtig unterlegtes Säurespiel, dicht, intensiv, enorme Fülle, ohne Fett, beeindruckend mineralisch, die feine, helle Zitrusfrucht zieht sich durch, kreidige Textur

La Colline Inspirée ExtraBrut, Champagne Jacques Lassaigne, VIN sur VIN Diffusion, 76,80€

erinnert im positiven Sinn an Sherry, grüne Oliven, Zitronenthymian, klar oxidativer Ausbau, leicht rauchig, dicht, weinig, feine, fruchtige Säure, leichte Apfelmostnote, salzig-kalkig

2008 Comtes de Champagne Blanc de Blancs Brut, Champagne Taittinger, Wein Service Bonn, 129,– €

Zitrusnoten, große Frische, hellhefig, Limettenschale, helle Nüsse, reduktiv und straff, geröstetes Brioche; rassige Säure, umhüllt von kalkigem Schmelz, Kalamansi, orange Zitrusfrucht, große Länge

2012 Avizoise Blanc de Blancs Grand Cru Extra Brut, Champagne Agrapart et Fils, KierdorfWein, 92,51 €

Holz, leicht Kimchi, Zitrusnoten, Honigmelone, Heu, Datteln ohne die Süße; extrem dicht, viel Extrakt, leicht jodig, dunkle Brotkruste, Zitronenthymian, große Länge

2010 Amour de Deutz Brut, Champagne Deutz, Smart Wines, 160,– €

Erdnuss, Cashewkerne, Pomelo, leicht rauchig kalkig, auch jodig, feine toastige Aromatik, zart fruchtsüßer Schmelz, Bergheu, am Gaumen reife Ananas, fruchtig umhüllter Säurebiss

94

2009 Dizy Corne Bautray, Champagne Jacquesson, VIN sur VIN Diffusion, 178,– €

weißer Nougat, Pistazie, Grüntee, leicht Mandel, saftig, dicht, enorm viel Druck, wieder weißer Nougat, leicht salzig, Mirabelle, gelbes Steinobst

2010 The Rothchild Rare Vintage Blanc de Blancs Brut, Champagne Barons de Rothschild, CWD Champagner- und Wein- Distributionsges., 229,– €

dunkel-hefige Art, minzige Kräuterwürze, Limette, Grapefruit, Zedernholz, Kaffee; leicht nussig, stoffig, aber sehr präzise, kalkig, Finale mit Salzmandeln, Pampelmuse, Karamell

2012 Blanc de Blancs Brut, Champagne Pol Roger, Veritable Negociant, 75,– €

rauchig, eher dunkler Typ, Pampelmuse, Weißbrotkruste; saftig, entwickelt viel Zug, jederzeit animierend und pikant, verspielt und doch mit Tiefe, ausgeprägt kalkige Textur, Kaffee im Finale

2012 Volupté Blanc de blancs 1er Cru Brut, Champagne Geoffroy, VIN sur VIN Diffusion, 56,50 €

nussig, viel Honigmelone, gelbe Frucht, Mirabelle, hellhefig-kalkig, leicht rauchig, feine Holznote, straff, sehr vertikal, Kakao, Jod, extrem präsent, rassiges Säurespiel

2006 Millésime Blanc de Blancs Brut, Champagne Pierre Moncuit, Champagne Characters Boutique, 57,51 €

feine Nase, reduktiv, gesalzenes Popcorn, weißer Nougat, Nelke, Sauerteig, Lakritz, dunlker Typ, fest, kernig, Majoran, kalkiger Druck 
 

weitere High-End-Blanc-de-Blancs
weitere High-End-Blanc-de-Blancs

93

2014 Blanc de Blancs Grand Cru Brut, Champagne Alfred Gratien, Henkell & Co. Sektkellerei

zitrusfruchtig, Limettenschale, geröstete Körner; setzt sich rassig-straff am Gaumen fort, stahlige Säure, salzig-kalkiger Grip, dazu süße Kräuterwürze (Estragon, Waldmeister), Pistazie, geradlinig und puristisch

Les Terres Fines Blanc de Blancs Premier Cru Extra Brut, Domaine Dhondt-Grellet, VIN sur VIN Diffusion, 55,– €

leicht rauchig, heller Tabak, kandierte Zitrusfrüchte, Fleur de Sel, Pampelmuse, Fenchelsamen; viel Frucht, kräutrige Würze und Hefenoten, viel kalkiger Grip, packend, druckvoll, sehr dicht

Patience Blanc de Blancs Brut Nature, Champagne Jean Velut, Champagne Characters Boutique

reif, mit erdiger Würze, Brotkruste, Kümmel, Bockshornklee; kräuterwürzig, druckvoll, stoffig, sehr vertikal, guter Zug, saftig unhülltes Säurespiel, mit der stoffigen Fülle des Crus Montgueux

2008 Avize Grand Cru Blanc de Blancs Brut, Champagne La Rogerie, Carl Tesdorpf 

goldgelbe Farbe, Getreidefeld, Pampelmuse, Orangenschale, Mandel; rassiges Säurespiel, ausbalanciert durch Extrakt, mineralische Textur, dunkle Schokolade, jetzt perfekt gereift

2014 Millésime Grand Cru Extra Brut, Champagne Vauversin, Champagne Characters Boutique

kalkige Nase, nasse Kreide, kalter Rauch, erdige Würze, viel kalkige Textur, Zitruszesten, straffe Säure, grüne Kräuter, Kardamom, leicht torfig; puristisch, straff, fordernd

Terroirs Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru, Champagne Agrapart et Fils, KierdorfWein, 42,79 €

leicht rauchig, Heu, frischer Steinpilz, deutlicher Holzeinfluss, roter Apfel, straff, guter Zug, leicht torfig, maritim-saline Noten, viel Druck im Finale

Les Aventures Chouilly Grand Cru, Blanc de Blancs Extra Brut, Champagne AR Lenoble, 120,– €

offensiver Holzeinsatz, Apfelschale, rauchig, torfig, frische Champignons, Malz; Kardamom, sehr intensiv, dicht, wuchtig, viel Extrakt

2008 Cuvée Orpale, Champagne De Saint Gall, De Saint Gall Dtl., 109,– €

klassisch reduktiver Stil, Zwiebelschale, Popcorn, süß-salzig, intensiv, konzentriert, fruchtig umhüllte Säure, kandierte Früchte

Blanc de Blancs Brut Nature, Champagne Laherte Frères, VIN sur VIN Diffusion, 39,90 €

sehr rauchig, kalkig, gelber Apfel, etwas Quitte; guter Trinkfluss, Kurkuma, sehr balanciert, ausgewogen, leicht salzig

Blanc d‘Argile Brut Nature, Champagne Vouette & Sorbée, VIN sur VIN Diffusion, 76,50 €

handwerklich, Mostapfel, Rindermark, Limette; pikant, weinig, dichter Schmelz, saftig, feine Perlage, gelungener Holzeinsatz, Zimt, feine Gerbstoffe

Cuvée Vendémiaire Brut, Champagne Doyard, Champagne Characters Boutique, 69,94,– €

spürbarer Holzeinfluss, feine Gewürznoten, Kreuzkümmel, Kardamom, Muskatnuss, Holz gut integriert, sehr viel Extrakt, sehr dicht, leicht süß-sauer, tonig-griffige Mineralität, sehr saftig

Anecdote Blanc de Blancs Extra Brut, Champagne Moussé Fils, Lobenbergs Gute Weine, 38,50 €

intensive Austernnote, salin-maritim, Roggenbrot, Sauerteig, Anis, gelber Apfel; viel fruchtiger Schmelz, aber von Gerbstoff und Mineralität begleitet, druckvoll

2013 Les Sillons Chouilly Grand Cru Brut, Champagne Legras & Haas, 81,30 €

gelber Apfel, auch Mostapfel, Quitte, Nelke, Piment; saftiger Schmelz, im Finale Grapefruit, stoffig, feingliedrig, kalkiger Grip, pikant

2013 Blanc de Blancs Brut, Champagne Louis Roederer, Schlumberger Vertriebsgesellschaft, 79,– €

Zwiebel, Heu, leichter Holzeinfluss, Kardamom, Pistazie; dichter Schmelz, Mandarine, Kumquat, fruchtsüßer Extrakt

2012 Millésime Blanc de Blancs Brut, Champagne Diebolt-Vallois, Champagne Characters Boutique, 39,90 €

gelbe Frucht, Mirabellentarte, Mürbeteig, Biskuit, zarte Rauchigkeit, kandierte Zitrusfrucht, dichte hefig-kalkige Note, zartherb, Pumpernickel

2010 L’Année Grand Cru Extra Brut, Champagne Pertois Moriset, KierdorfWein, 39,87 €

Mostbirne, Zimt, Piment, dunkle Hefigkeit, Walnuss, braune Butter; sehr voll, dicht, intensiv, brotige Note bleibt, Bockshornklee; griffig, salzig

2006 Blanc des Millénaires Brut, Champagne Charles Heidsieck, Joh. Eggers Sohn, 195,– €

reduktiv, nussig, röstig, Leberknödel, Zwiebel, weißer Nougat, Moschus, Lebkuchen, Piment, sehr kraftvoll, dicht, mollig, zartherbes Finale
 

Spielwiese vieler Champagnerwinzer: Assemblage Brut Nature ohne Jahrgang
Spielwiese vieler Champagnerwinzer: Assemblage Brut Nature ohne Jahrgang

Assemblage Brut Nature

95

Cuvée Louis Brut Nature, Champagne Tarlant, Lobenbergs Gute Weine, 110,– €

auffallend leuchtendes blasses Gold; Kornfeld, auch Heunoten, Johanniskraut, Nougat, Zitruszesten, Kumquat; extraktreich, rauchig, leicht torfig, Bitterschoklade, dank der Reife auch ohne Dosage sehr balanciert und lang

Le Jardin de la Grosse Pierre Brut Nature, Champagne Benoit Lahaye, VIN sur VIN Diffusion, 94,– €

gepflegte Wildheit, Senfgurke, Dill, Mix aus reduktiv und oxidativ, Krokant, Sesam, Pumpernickel, dazu helle Apfelfrucht und -schale; sehr vertikal, enormer Druck, rassig, mit der Tiefe uralter Reben

94

N°738 Dégorgement Tardif Extra-Brut Champagne Jacquesson, VIN sur VIN Diffusion, 89,50 €

gereift, erdige Noten, Zimt, Nougat, Wachs, dunkle Gewürze (Piment, Zimt, Pfeffer); weinig, Nuss-Karamell, Tabak, super komplex, feine Oxidation, salzig und jodig, große Länge

93

Seconde Nature Chamery Premier Cru Brut Nature, Champagne Bonnet Ponson, Vinaturel, 49,50 €

leicht trüb; Birnen- und Apfelmost, offen, hellhefig, leicht rauchig, Zedernholz; saftig, stoffig, feines Spiel, wesentlich frischer, pikanter und straffer, als der Duft vermuten ließe

„Dis, Vin Secret“ Extra-Brut, Champagne Francoise Bedel & Fils, VIN sur VIN Diffusion, 48,– €

kandierte Zitrusfrucht, Toffee, Kartoffelkeller, Tabak, Wermutkraut, Wacholder; mineralischer Grip, dazu feine Hefe,  pikante Länge

N°742 Extra-Brut, Champagne Jacquesson, VIN sur VIN Diffusion, 49,50 €

torfige Holznote,  sexy naturaler Touch, leicht Bret, Apfelmost, flintige Reduktion, Baguette, Sesam, Nadelholz; super straff, pikante Säure, fokussiert, mutig, trinkig, mineralisch-herbes Finale

1er Cru Extra Brut, Champagne Leclerc Briant, Peter Riegel Weinimport, 54,95 €

sehr feiner, balancierter und brotig-hefiger Duft, hopfig-zitrisch, süßlich-ätherische Kräuter, Sauerteig; am Gaumen leichtfüßig, griffig mineralisch und straff, fester Kern

N°743 Extra-Brut, Champagne Jacquesson, VIN sur VIN Diffusion, 56,50 €

sehr helle, eher Chardonnay-geprägte Art, gelber Apfel, Mandel, deutliche Holznote, herbe Kräuterwürze; rassig, jugendlich, viel Zitrus, weißer Tee, helle Nussigkeit, auch Kreide
 

Klassische Assemblage: Brut ohne Jahrgang
Klassische Assemblage: Brut ohne Jahrgang

Assemblage Brut Non Vintage

96

Grande Cuvée 168ième Édition Brut, Champagne Krug, Moët Hennessy Deutschland, 174,– €

frische Zitrusfrucht, zarte Röstigkeit, komplexe Gewürzaromen und Darjeeling, feine, eher helle Hefenoten, jugendlich, weinig, dahinter die klassischen Krug-Charakteristika wie ein pikantes Säurespiel, Salinität und feine Perlage

93

Cuvée des Grands Vintages Brut, Champagne Eric Rodez, Champagne Characters Boutique    69,21 €

getrocknete Früchte, Gewürzbrot, Orangenschale, karamellisierte Nüsse; extraktsüß, mit festem Kern, intensiv aromatisch, sehr konzentriert, große Länge

92

Terroir d‘Ecueil Premier Cru Brut, Champagne Lacourte Godbillon, Vinaturel, 37 €

nussig, Mirabelle, Pflaumenmus, leicht rauchig, nach Lüften auch minzig, Limettenschale; stoffig, dunkelhefig, rassige Säure, leicht süßlicher Schmelz, Matetee, Pistazie

Hommage à Francois Hémart Brut, Champagne Henri Giraud, Wein am Limit, 49,90 €

leicht speckig-rauchig, Heu, kräutrige Würze, dezenter Holzeinfluss; pikantes Spiel, salzig, lakritzig, druckvoll, elegantes Gerbstoffgerüst

Les Prémices Brut, Champagne Egly-Ouriet, VIN sur VIN Diffusion, 56,50 €

Zwieback, Toastbrot, Apfel, Birne, dichter Schmelz, feiner, zart mineralischer Grip, straff und fest, mit Länge und Tiefe
 

Rosé-Champagner wird immer beliebter
Rosé-Champagner wird immer beliebter

Champagne Rosé

96

24ième Edition Brut, Champagne Krug, 273,– €

Grenadine in Farbe und Geschmack; feine Röst- und rote Fruchtaromen, Gaumen viel feingliedriger als der intensive Duft erwarten lässt, feines Säurespiel, engmaschig, Kardamom, zarte Gerbstoffe, minzige Kräuterfrische

95

Exclusivement Rosé I Brut, Champagne Fleur de Miraval, Veritable Vins et Domaines, 349,– €

helle Zwiebelschale, brilliant-leuchtend; Zitronat, Blutorange, Estragon, helle Hefigkeit, Pistazie, Anis; fein und zart; dann druckvoll, dennoch elegant, tänzelnd, zarte Kirschnote 

94

2009 Amour de Deutz Rosé Brut, Champagne Deutz, Champagne Deutz, 180,– €

Rhabarber und Waldfrucht, geröstetes Brot, viel Nuss, leicht Nougat; druckvoll, intensiv, Kirschkompott, leicht zimtig, ausgeprägt kalkig

93

2012 Rosé Brut, Champagne Deutz, Smart-Wines, 59,– €

helle, leuchtende Zwiebelschale; frischer, zitrisch-hefiger, leicht vegetabiler Duft, Weichsel; saftig, Waldhimbeere am Gaumen, feine, intensive Frucht, stoffig, spielt mit Frucht und Süße, verführerisch

Rosé de Macération Extra-Brut, Champagne Benoit Lahaye, VIN sur VIN Diffusion, 49,90 €

Cranberry und Cassis, leicht rustikal, Walderdbeere, Minze; mutige, weil reduzierte Handschrift, große Komplexität, viel Tiefe, mineralischer Druck

Rosé Les Terres Roses Extra Brut, Champagne Pierre Paillard, KierdorfWein, 37,92 €

sehr straight, kalkig-würzig, feine rote Frucht, Hagebutte; leicht torfige Würze, Kardamom, druckvoll, mineralisch und mit feiner Gerbstofffrische

92

2012 Rosé Brut, Champagne Pol Roger, Veritable Negociant, 69,– €

leuchtendes Grenadine, heller und klarer als in der Vergangenheit; Toastbrot und Grenadine auch im Duft, Lakritz, Wildkirsche; stoffig, kraftvoll, viel herbe Waldfrucht, rauchig

Rosé Brut, Champagne Bollinger, Grand Cru Select, 71,– €

wie immer mehr als solide, roter Apfel, Zimt, leichte Kirschnote; super fein, zarter Gerbstoff, leicht rauchig, zarte Fruchtsüße, alles perfekt abgestimmt, eine echte Bank in der Roséwelt

2014 Rosé Brut, Champagne Louis Roederer, Schlumberger Vertriebsgesellschaft, 69,– €

toastig-weinig, klassisch, viel Nougat, geröstete Nüsse, Kornellkirsche; saftig-stoffig, engmaschig, dicht gewobene Mineralität

2007 Celebris Rosé  Extra Brut, Champagne Gosset, 140,– €

rassige, rote Frucht, auch pfeffrig, Kirsche; guter Grip, hefige Länge, geröstetes Brot, leicht apfelige Säure, saftiges Finale