Mit dem Starward Vitalis feiert die prämierte australische Brennerei ihr 15-jähriges Jubiläum. Wie alle Whiskys der Marke wurde auch die Jubiläums-Abfüllung unter anderem in australischen Rotweinfässern gelagert.

Ein Kommentar von Benjamin Brouër, stv. Chefredakteur fizzz, zu Vorteilen von und Vorurteilen gegenüber Premix-Cocktails samt vorausschauendem Blick über die Siebträgermaschine.

Passend zu den Festtagen kommt Ode Ruby Wood auf den Markt. Der neue, kräftige Aperitif mit warmen Holznoten, herbem Hibiskus und spritzigen Bitterorangen. Ruby Wood ist die zweite Aperitif-Variante der Ode-Macher nach "Bright Lemon".

Nach Angaben von Hardenberg-Wilthen haben sich der Spirituosenhersteller und -vertreiber und Tito’s Handmade Vodka gemeinschaftlich dazu entschlossen, künftige Geschäftsbeziehungen zu beenden.
 

Im März 2022 kam der CO2-neutral produzierte Carissima Limoncello auf den Markt, der sich schnell zum Verkaufsschlager entwickelte. Nun bringt Carissima noch mehr Dolce Vita ins Glas mit dem Carissima Aperitivo, der Granatapfel- und Sauerkirsch-Aromen vereint.

Mit den neuen SILD-Abfüllungen möchte die Lantenhammer Destillerie den Fans torfiger Whiskys eine Alternative aus Deutschland präsentieren. Erstmals stammen alle Zutaten stammen von der Nordsee-Insel Sylt.

Die neue Abfüllung aus der luxuriösen Non Plus Ultra-Reihe von A.H. Riise ist nach dem Schiff von Christoph Kolumbus benannt, mit dem er die grüne Zuckerrohr-Insel St. Croix entdeckt hat.

Kammer-Kirsch übernimmt den Import und Vertrieb der Pōkeno Single Malt Whiskys aus Neuseeland und erweitert damit sein umfassendes Whiskysortiment um drei Abfüllungen dieser neuen Marke, die für modernen "New World"-Whisky steht.

Nach dem Erfolg des im Weserstadion gelagerten „Kurvenkorns“ bringt das Bremer Start-Up nun einen neuen fassgelagerten Korn heraus, der für zehn Monate an Bord des historischen, unter anderem aus einem ikonischen Werbespot bekannten, Segelschiffs lagerte.

(Advertorial) Dieser kurze, aber prägnante Ausspruch von Joseph II, Kaiser von Österreich und König der Ungarn, um das Jahr 1790 markiert den Beginn einer außergewöhnlichen Spirituosen- und Marken-Karriere. Unicum ist ein nach einem uralten Geheimrezept hergestellter bitterer Kräuterlikör aus Budapest. Eine einzigartige Spezialität, die auch in Deutschland immer mehr Freunde findet.

Wir stellen drei Cocktails vor, die jeweils in ihrer eigenen Art mit den Eigenheiten eines Kräuterbitters umgehen – von gerührt über geschüttelt zu geblendet, von klassisch über extrem bis zu verspielt.

Wie die Semper Idem Underberg AG meldet, konnte sie im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022/23 trotz Konsumkrise und Kostensteigerungen ihren Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,8 Prozent bzw. 2 Millionen auf insgesamt 72,7 Millionen Euro steigern. 

Bei kaum einer Spirituosenkategorie kann man, wenn man über ihre Historie sprechen will, so weit ausholen wie beim Kräuterbitter bzw. Kräuterlikör. Wir gehen hier entsprechend ganz weit zurück, in vorgeschichtliche, sogar vormenschliche Zeiten.

Berufsbeschreibung: „Bittersommelier“. Nils Boese hat 30 Jahre Barerfahrung, betrieb lange Zeit seine Manhattan-Bar in Hildesheim. Wir sprechen mit ihm über Schwierigkeiten und Mythen rund um die Kategorie der Kräuterliköre/-bitter.

Erst im Frühjahr hat der Online-Händler Tastillery den "Yuzilla - King of Citrus Gins" auf den Markt gebracht, nun folgt der Nachfolger mit tiefschwarzer Farbe, der um eine beerige Komponente ergänzt wird.