© razoomanetu – stock.adobe.com

Rum wird aus Zuckerrohr gewonnen. Dazu wird zunächst der Zuckerrohrsaft ausgepresst und anschließend eingekocht. Zurück bleibt ein dickflüssiger, dunkler Sirup. Diese so genannte Melasse wird mit Wasser verdünnt. In einem weiteren Schritt wird Hefe hinzugefügt. Je nach Rumtyp kann diese Maische mit verschiedenen Dosagen gewürzt werden. Wie der Whisky kann auch der Rum entweder im Pot-Still- oder im kontinuierlichen Kolonnenbrennverfahren destilliert werden. Anschließend wird der Rum drei bis sechs Monate lang in Holzfässern gelagert und übernimmt dabei Geschmacksstoffe und eine bräunliche Farbe aus dem Holz. Der intensive Braunton von Rum wird allerdings in erster Linie durch Zusatz von Karamel und Zuckercouleur erzielt. Weißer Rum wird anstatt in Holzfässern die meiste Zeit in Stahltanks gelagert, damit er seine klare Farbe bewahrt.

(Foto: © razoomanetu – stock.adobe.com)

Mehr zum Thema

Havana Club ruft ein neues Stipendien- und Mentorenprogramm ins Leben, um die nächste Generation der weltweiten Partyszene zu unterstützen. Junge Unternehmen oder Akteure können sich mit ihrer Vision noch bis zum 30. November bewerben und bis zu 20.000€ Kapital erhalten.

Anzeige | Die geschickte Kombination aus Tradition und Moderne zeichnet den A. H. Riise Rum aus Dänemark aus. Die Ursprünge der Brennerei gehen zurück ins 19. Jahrhundert und erzählen eine Geschichte von Karibik-Romantik und Seefahrer-Abenteuern. Mit der Non Plus Ultra-Compilation beweist man aber vor allem ein gutes Gespür für den Zeitgeist.

Rum ist in aller Munde und selten war die Nachfrage nach Zuckerrohr-Vielfalt so groß. Gut, wenn man Profis hat, die ihren Stoff kennen und wissen, wie man Rum perfekt vermixt. Wir haben drei Bar-Tipps für Abenteurer und jene, die sich nach einer Auszeit vom Alltag sehnen. Leinen los!

Rum ist so vielfältig wie nie. Das Zuckerrohrdestillat verursacht keinen Einschlag wie Gin. Seine Strömung verläuft leise, subtil und konstant. Rum zeigt sich von der dunklen wie hellen Seite, und Konsumenten geraten in den Sog der authentischen Premium-Qualitäten, die das story telling des Rums neu aufrollen.

Die Welt des Rums ist so vielfältig wie nie. Das zeigen die knapp 170 Einsendungen für das diesjährige Tasting bei Meininger's International Spirits Award. Eine knifflige Angelegenheit für die Verkosterinnen und Verkoster, die am Ende 33 Gold- und 18 Silbermedaillen vergeben konnten.

Die Welt des Rums ist so vielfältig wie nie. Das zeigen die knapp 170 Einsendungen für die Juli-Verkostung bei Meiningers International Spirit Award. Eine knifflige Angelegenheit für die Verkosterinnen und Verkoster, die am Ende 33 Gold- und 18 Silbermedaillen vergeben konnten.

Welcher Sprit gibt in diesen Krisenzeiten den Ton an? Wir zeigen 5 aktuelle Spirituosen-Trends, die brachliegende Bedürfnisse befriedigen.

Flor de Caña Rum wechselt ab April 2021 von der Eggers & Franke Gruppe, Bremen, zu Cranhouse, Hamburg.

Die fizzz-Leser haben abgestimmt — das sind die erfolgreichsten Spirituosen-Marken der Trend-Gastronomie 2020.

„Bathtub Gin“ und „Rumbullion!“ ergänzt jetzt das Sortiment von Anheuser-Busch InBev Deutschland. Mit Beginn dieses Jahres hat der Bierhersteller die Vermarktung für das hochprozentige Duo übernommen.