Die Brennerei Ziegler bringt den ersten Aperitif der Firmengeschichte auf den Markt (Foto: Julius Hirtzberger)
Die Brennerei Ziegler bringt den ersten Aperitif der Firmengeschichte auf den Markt (Foto: Julius Hirtzberger)

Ziegler Zeitgeist: Neuer "Wildwiesen-Aperitif" aus der Traditionsbrennerei

Mit einem „Wildwiesen-Aperitif“ sind die Obstbrand-Experten der Brennerei Ziegler angetreten, das Quasi-Monopol italienischer Aperitifspirituosen aufzulockern. „Zeitgeist“ heißt die neue Kreation aus Kirsche, Apfelblüte, Stachelbeere und Ringelblüte entsprechend selbstbewusst. Mit dem ersten Aperitif der Firmengeschichte beschreitet die Freudenberger Brennerei neue Wege: „Seit 157 Jahren sind unsere Edelbrände krönender Abschluss großer Abende, ab jetzt machen wir mit unserem Zeitgeist auch den Anfang“, so CEO Andreas Rock.

Digestifs sind meist der würdige Schlusspunkt der Geselligkeit. Für den Auftakt braucht es Leichtigkeit mit Tiefgang. Mit dem neuen Ziegler Zeitgeist ist den Meisterbrennern aus Freudenberg am Main eine Kreation gelungen, die immer und überall ins gute Leben passt - vom animierenden Aperitif bis zum seligmachenden Absacker. 

Mit dem Wildwiesen-Aperitif folgt die Traditionsmarke einem zunehmenden Trend zur Aperitif-Regionalisierung, die die tradierte Vormachtstellung mediterraner Platzhirsche herausfordert und perfekt zu einer sich immer stärker entwickelnden deutschen Aperitifkultur passt.

Mehr dazu auch in unserem aktuellen Fokus-Thema "Aperitifkultur", hier auf der www.fizzz.de

www.brennerei-ziegler.de

Als Klassiker dient der Apéritif vor dem Essen als Sprungbrett in die Nacht. Wortgetreu und ursprünglich entspricht seine Mission jener eines Magenöffners. Wie pragmatisch! Doch inzwischen geht es vor allem um Atmosphäre, Lebensgefühl und Geselligkeit. Dem Ritual auf der Spur...

Die Apérokultur breitet sich immer weiter und in vielfältiger Gestaltung aus. Ihre Ausrichtung ist von Land zu Land und innerhalb dessen regional verschieden ausgeprägt. Wir präsentieren fünf klassisch-stilvolle Wege, das gesellige Ritual zu begehen.

fizzz 07/2022

Frank Klix, PURiNO, fotografiert von Sabrina Weniger

Themen der Ausgabe

Frank Klix, PURiNO

Mit seiner PURiNO-Gruppe betreibt Frank Klix elf Restaurants, deren Franchisenehmer aus dem Familien- und Freundeskreis stammen. Eine neue Philosophie, die Digitalisierung als Mittel zum Zweck für mehr Persönlichkeit sieht, treibt ihn an. Mit der PURiNO Soulkitchen entwickelt er nun ein Best-of seiner gastronomischen Ideen.

Cityspecial New York

Wer setzt nach dem Corona-Crash heute Akzente in der Gastro-Szene New Yorks? Welche Konzepte und Macher sind angesagt?

Eco Spirits

Weniger Glas, mehr Nachhaltigkeit. Wie Ecospirits, das neue Kreislauf-System für Bar-Spirituosen, funktioniert.