Premium Dry Gin Van Volxem; Foto: Windspiel Manufaktur
Premium Dry Gin Van Volxem; Foto: Windspiel Manufaktur

Van Volxem und Windspiel kreieren einen gemeinsamen Gin

In Zusammenarbeit mit der Dauner Windspiel Manufaktur bringt das renommierte Saar-Weingut Van Volxem einen Premium-Dry-Gin auf den Markt.

Ein Premium-Gin par excellence. Durch die Aromen von handverlesenen Riesling-Trauben aus den Steillagen des Traditionsweinguts Van Volxem, wurde der Gin der Windspiel Manufaktur auf besondere Art und Weine verfeinert.
Während der Riesling reife, gelbfruchtige Aromen gepaart mit einem frischen Touch Zitrus und Grapefruit sowie blumigem Lavendel liefert, überzeugt der Gin mit herben Wacholdernoten. Gemeinsam ergeben Wein und Gin das perfekte Match.

Das an der Saar in Witlingen gelegene Weingut Van Volxem bringt Spezialitäten vom fruchtigen Gutswein bis hin zum ausdrucksvollen Lagenwein hervor. Die Steillagen der Saar sind berühmt für die Qualität der dort gepflanzten Reben. Gepaart mit Wissen, handwerklicher Meisterleistung und Leidenschaft erzeugt Van Volxem jedes Jahr Top-Qualitäten in limitierter Menge.
Betriebsleiter und Winzer Roman Niewodniczanski führt die Tradition und den Qualitätsanspruch des Weinguts, dessen Spuren bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen, seit dem Jahr 2000 fort.

Die Gin Manufaktur Windspiel gehört zu den bekanntesten deutschen Gin-Produzenten. Der Gin-Hersteller steht dabei auch für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein: So wird der Alkohol für den handgefertigten Gin aus regional angebauten Kartoffeln gewonnen und Solarenergie und Photovoltaik für die Produktion eingesetzt. Der nach dem Entdecker der Kartoffel und dessen Leidenschaft für Windspielhunde benannte Gin ist international nur in kleinen Mengen verfügbar.

Erhältlich ist der Windspiel Premium Dry Gin Van Volxem unter dem folgenden Link (www.gin-windspiel.de) für 42,99 €.  

Ausgabe 02/2023

Erhältlich ab 11. Januar: Weingut Schloss Schönberg // Weine vom Bodensee // Meiningers Deutscher Pinot-Preis

Themen der Ausgabe

Lust auf was Leichtes?

Da haben wir genau das Richtige für Sie. Mit dieser leicht pikant gewürzten und aromatischen Misobrühe mit Dorschfilet wickeln Sie Ihre Gäste einfach um den kleinen Finger. Der passende Weintipp darf auch nicht fehlen. Der kommt dieses Mal von Lea Rupp, die das Restaurant Mühle im gleichnamigen Hotel in Schluchsee betreibt. »Rezept und Wein verraten wir hier

Spannende See-Funde

Rund um den Bodensee wird Wein angebaut, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Wir haben eine Rundreise gemacht und uns mit Winzerpersönlichkeiten getroffen, die mit charaktervollen und individuellen Weinen glänzen. Machen Sie sich gefasst auf eine traditionsreiche Kulturlandschaft, die durch visionäre Zukunftsideen neuen Glanz bekommt.

Schloss Schönberg

„Unterwegs auf unbekanntem Terroir“. So lautet der Claim vom jüngsten Weingut an der Hessischen Bergstraße. Rabea Trautmann und Julien Meissner sind angetreten, um mit intelligentem Handwerk, hohen Ansprüchen und einer konsequenten Qualitätsoffensive die Weine von Schloss Schönberg an die Spitze zu führen. Und das gelingt perfekt.