Baileys Hot Chocolate: herrlich samtiges, schokoladiges Aroma zur Vorweihnachtszeit.
Baileys Hot Chocolate: herrlich samtiges, schokoladiges Aroma zur Vorweihnachtszeit.

Oh du schöne Baileys Zeit!

Advertorial | Mit der Baileys Hot Chocolate den perfekten Schokoladenmoment genießen!

Winterzeit ist Genusszeit! Gäste, die nach einem langen Winterspaziergang so richtig durchgefroren sind, möchten sich natürlich so schnell wie möglich wieder aufwärmen. Und wie ginge das besser als mit einer heißen Schokolade? Für erwachsene Naschkatzen gerne auch verfeinert mit einem Schuss Baileys.

Baileys Hot ChocolateDa kommt die Baileys Hot Chocolate mit ihrem herrlich samtigen, schokoladigen Aroma wie gerufen. Dieser Mischung aus feinstem irischem Whisky, frischer irischer Sahne und dem reichhaltigen Schokoladen- und Vanille-Aroma können Gäste, die gerade aus der Kälte kommen, nur schwer widerstehen und werden diese Köstlichkeit nur zu gerne bestellen.

Das klassische Rezept für die Baileys Hot Chocolate wärmt herrlich von innen und ist im Handumdrehen serviert: Hierzu 1 EL Kakaopulver mit 8 cl heißer Milch verrühren, 4 cl Baileys dazugießen und alles großzügig garnieren, z. B. mit einem Klacks Schlagsahne, Marshmallows und ein paar köstlichen Schokoraspeln, Schokosauce und eventuell kleinen Schoko-Kekskrümeln.

Zeit für Rituale

Da die Vorweihnachtszeit aber auch die Zeit der schönen Rituale und Traditionen ist, bietet es sich an, beim Servieren der Baileys Hot Chocolate ein kleines Ritual zu kreieren, das den Genuss zelebriert. Hierzu wird zunächst heiße Milch in ein hohes Glas gefüllt. Diese wird mit geschlagener Sahne und einigen Schokoraspeln oder Kakaopulver getoppt. Danach einen Schuss Baileys in eine kleine Milkbottle geben. Das Glas mit der Milch, die Baileys Milkbottle und einen Schokoladen-Schneemann auf ein Tablett setzen und alles zusammen servieren. Am Tisch wird der Baileys dann vor den Augen der staunenden Gäste zu der heißen Milch ins Glas gefüllt, um im Anschluss daran den Schokoladen-Schneemann als Krönung auf die Sahne zu setzen (siehe Rezept unten).

Während sich Ihre Gäste noch die Hände am Glas wärmen und dem Schneemann langsam beim Schmelzen zusehen, offenbart dieser sein süßes Genuss-Geheimnis: eine Füllung aus Marshmallows, die sich mit der Baileys Hot Chocolate zum perfekten Schokoladen-Geschmacksmoment verbindet.

Baileys Hot Chocolate
Rezept-Tipp
BAILEYS HOT CHOCOLATE

• 4 cl Baileys Original Irish Cream
• 140 ml heiße Milch
• Sahne
• Schokoladen-Schneemann*

Heiße Milch in ein Glas geben, Sahne darauf geben, Baileys aus der Milkbottle dazugeben, mit dem Schokoladen-Schneemann toppen, langsam schmelzen lassen und genießen. (Enthält 5,4 g Alkohol.)

* Löst sich in heißer Milch auf. Alternativ statt dem Schokoladen-Schneemann 1 EL Kakaopulver in die heiße Milch rühren.

Baileys mit Schoko-SantaEtwas weniger aufwendig, aber mindestens genauso weihnachtlich ist der folgende Serve mit einer kleinen Santa-Überraschung: Einen Schoko-Weihnachtsmann von unten kurz anschmelzen lassen, in das Baileys Digestif-Glas stellen, mit 4 cl kaltem Baileys Original auffüllen und servieren. So köstlich ist nur der Winter!

Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit dem perfekten Baileys Schokoladenmoment und sorgen Sie für strahlende Augen und wohlige Wärme mit einer herzlichen Präsentation, die Ihre Gäste noch lange in Erinnerung behalten werden.

Die Milkbottle ist demnächst lieferbar auf www.diageo-one.com

fizzz 12/2022

Themen der Ausgabe

Matthias Schneider & Remo Gianfrancesco, Frankfurt

Mit der „Cloud Eatery“ haben Matthias Schneider und Remo Gianfrancesco ein fortschrittliches Ghost-Kitchen-Konzept aus der Taufe gehoben. Die Krise der Betriebsgastronomie könnte ihnen den Weg nach oben ebnen.

City Special Toronto

Kanadas wirtschaftliches Epizentrum mausert sich auch kulinarisch zu einer echten Trendmetropole.

Mitarbeiterbeteiligung

Transparenz und Teilhabe entwickeln sich zu wichtigen Faktoren im Wettbewerb um Gastro-Talente.