Basis ist der Birnendessertwein Mostello (Foto: Destillerie Farthofer)
Basis ist der Birnendessertwein Mostello (Foto: Destillerie Farthofer)

Mostello Wermut: Farthofer kreiert neuartigen Birnen-Wermut

Die Destillerie Farthofer hat etwas Neues ausprobiert und zwar ein Kraut verarbeitet, das so gut wie keiner kennt. Also vom Namen her schon, aber auf der grünen Wiese kann es laut Hersteller fast niemand bestimmen, obwohl es unzählige Fans hat. Sie haben Gemeinen Wermut (auch Echter Wermut genannt) zusammen mit ihrem Birnendessertwein Mostello verarbeitet. Vorhang auf für Mostello Wermut! Zwei Varianten (Dry oder Süß) stehen zur Auswahl.

Wermut wächst bevorzugt auf trockenen oder sandig-tonigen Böden in Höhen bis zu 3.500 Metern. Das Österreicher Mostviertel ist also nicht gerade Hauptproduktionsgebiet. Aber es gibt das aromatische Kraut tatsächlich auch bei dort. Die Pflanze mit den vielen unterschiedlichen Namen wie Echter/Gemeiner Wermut, Bitterer Beifuß oder Alsem erkennt man schon mal am gräulich grünlichen Wuchs und den stark gefiederten Blättern. Botanisch heißt sie Artemisia absinthium L. und gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae), die ursprünglich in Asien heimische Pflanze ist seit der Antike als Heilpflanze bekannt. Der ausdauernde, meist krautig wachsende Halbstrauch wird 40 – 60 cm groß, manchmal auch höher. Charakteristisch ist sein Duft: Dafür verantwortlich ist unter anderem das ätherische Öl namens Thujon. Darüber hinaus ist der Gehalt an Bitterstoffen mit 0,15 – 0,4 % sehr hoch, ein weiteres Charakteristikum für Wermut.

Wermut ist als aromatisierter Kräuterwein gerade in aller Munde. Im englischen und französischen auch Vermouth genannt, ist er als trockener Aperitif pur oder gespritzt sehr beliebt. Die Destillerie Farthofer entschied sich für das duftende Wermutkraut in ihrem Birnendessertwein. Dafür mazerierten sieWermut von eigenen Wiesen im Mostello. Die Bittere ergänzt das Aroma süßer frischer Birnen und herzhafter Dörrbirnen perfekt und ergibt einen Aperitif, der solo oder mit gutem Tonic gespritzt erfrischend köstlich schmeckt. Das mattgrüne Etikett von Mostello Wermut soll diesen geschmacklichen Elan schon mal signalisieren.

www.destillerie-farthofer.at

Im Porträt
Mostello Wermut

Bio-Birnendessertwein, hergestellt aus regionalen Birnen von Streuobstwiesen aus dem Österreicher Mostviertel.

Erfrischende Kräuternote, gepaart mit fruchtiger Dörrbirne.

Alkoholgehalt:

  • DRY: 20,8 %
  • SUESS: 19,6 %

Flaschengröße: 0,375 l

vegan

fizzz 12/2022

Themen der Ausgabe

Matthias Schneider & Remo Gianfrancesco, Frankfurt

Mit der „Cloud Eatery“ haben Matthias Schneider und Remo Gianfrancesco ein fortschrittliches Ghost-Kitchen-Konzept aus der Taufe gehoben. Die Krise der Betriebsgastronomie könnte ihnen den Weg nach oben ebnen.

City Special Toronto

Kanadas wirtschaftliches Epizentrum mausert sich auch kulinarisch zu einer echten Trendmetropole.

Mitarbeiterbeteiligung

Transparenz und Teilhabe entwickeln sich zu wichtigen Faktoren im Wettbewerb um Gastro-Talente.