Die aufmerksamkeitsstarke Aufmachung des Gins entzieht sich kaum der Wahrnehmung im Backboard (Foto: Osborne)
Die aufmerksamkeitsstarke Aufmachung des Gins entzieht sich kaum der Wahrnehmung im Backboard (Foto: Osborne)

Gin Gold 999,9: spanischer Luxus-Gin mit Mandarine neu bei Diversa

Inmitten des nach wie vor anhaltenden Gin-Hypes lanciert das spanische Unternehmen Osborne im 250. Jahr seines Bestehens einen innovativen Gin, der im Juli 2022 erstmals nach Deutschland gelangt. Er hat seinen Ursprung in Spanien, dem Boom-Land des Gins, und wird in einer ikonischen goldenen Flasche angeboten, die die Blicke auf sich zieht und ein luxuriöses Erlebnis bietet. Aber der Inhalt steht der luxuriösen und aufmerksamkeitsstarken Verpackung sensorisch in nichts nach. Im Glas offenbart sich ein besonders frischer, aromatisch-exotischer Geschmack, der durch die Mazeration ausgesuchter Botanicals und spanischer Mandarinen erster Güte entsteht.

Die intensiv-frischen Aromen entstehen durch die Mazeration der besten spanischen Mandarinen. Koriander sorgt für dezent bittere und blumige Nuancen, Angelikawurzel für erdige Noten, Javapfeffer für Würze. Die sorgfältig ausgewählten Botanicals verleihen dem unverwechselbaren Aroma von Wacholder besonders exotische Anklänge. Vor allem die Mazeration spanischer Mandarinen lässt das komplexe und besonders charakteristische Geschmacksprofil von Gin Gold 999,9 entstehen – eine weiche, frische und süße Note, die dem Gaumen schmeichelt und für ein zarte, hellgoldene Farbe sorgt.

Es heißt: „Die Art, wie man sich darstellt, bestimmt, wie man behandelt wird.“ Und die Art und Weise, wie man feiert, bestimmt häufig das Erlebnis und macht es im besten Fall unvergesslich. Die Zielgruppe von Gin Gold 999,9 sind Verbraucher mit anspruchsvollem Geschmack, die sich und ihre Freunde mit einem erschwinglichen, aber luxuriösen Gin verwöhnen möchten. Das Markenlogo ist vom alchemistischen Symbol für Gold inspiriert und erinnert an die strahlende Sonne. Der UVP für die 0,7L Flasche mit 40% vol. beträgt 34,99 €.

www.diversa-spez.de

fizzz 08/2022

Themen der Ausgabe

Anja Hirschberger, München

Selbstbewusst geht Anja Hirschberger, älteste Tochter der „Hans im Glück“-Gründer Gunilla und Thomas Hirschberger, ihren Weg in der Gastro-Branche. Der große Name war dabei nicht nur von Vorteil.

City-Special: Werksviertel München

Eine unschlagbare Vielfalt an Gastronomie-Objekten macht den ehemaligen Industriestandort in Münchens Osten zum Must See mit nach wie vor gewaltigem Potential für die zukünftige Entwicklung.

Digitalisierung

Die Gastro- und Digitalisierungsexperten Erich Nagl und Jochen Stähler im Doppelinterview über den Weg durchs Dickicht und das "New Normal" von morgen.
Plus: Digitaler Support mit den neuesten Technik-Lösungen