Theo und Wilhelm heißen die zwei Varianten des Evermann-Whisky (Foto: Bimmerle)
Theo und Wilhelm heißen die zwei Varianten des Evermann-Whisky (Foto: Bimmerle)

Deutscher Whisky: Bimmerle launcht Schwarzwald-Whisky-Marke Evermann

Der Schwarzwald ruft: Evermann heißt die neue Whisky-Marke des Familienunternehmens Bimmerle. Mit gleich zwei neuen Produkteinführungen erweitert die Traditionsbrennerei ihr Portfolio erstmalig um zwei charakterstarke Whiskys: Theo und Wilhelm.

Theo Evermann ist der Blended Whisky, dessen Wurzeln im Schwarzwald liegen und der geschmacklich weltlich geprägt ist. Das Zusammenspiel von Tradition und Weltgewandtheit zeigt sich im modernen Heritage-Design, das die Designagentur Win umgesetzt hat. Die Aufmachung ist durch ornamentale Pattern-Elemente geprägt, die das Evermann-E und gleichzeitig eine abstrakte Tanne symbolisieren. Die Schwarzwald-Herkunft wird durch ein frisches Waldgrün mit Neon-Nuancen weiter unterstrichen. Kopf- und Bauch-Label sind aus einem Naturstruktur-Papier und werden durch eine handschriftliche Signatur von Theo personalisiert. Die Flaschenprägung, die aus dem Design mit Schwarzwald-Bezug direkt abgeleitet wurde, ist ein hochwertiger Hingucker.

Das Pendant, Wilhelm Evermann, ist ein Single Malt Whisky und echter Schwarzwälder mit kraftvollem Abgang, der unter anderem von fruchtigen, rauchigen Noten sowie Holzwürze geprägt ist. Wilhelm ist der Erfahrene, kräftiger und hochwertiger im Geschmack, was sich im Design in einer dunklen, edlen Farbgebung übersetzt. Das Design macht mit tiefen Grüntönen Lust auf die Tiefe und Echtheit des Schwarzwaldes.

Während Theo konzeptionell für den Verkauf im LEH angelegt ist, präsentiert sich
Wilhelm als die hochwertige Gastronomie-Variante.

www.bimmerle.de

fizzz 08/2022

Themen der Ausgabe

Anja Hirschberger, München

Selbstbewusst geht Anja Hirschberger, älteste Tochter der „Hans im Glück“-Gründer Gunilla und Thomas Hirschberger, ihren Weg in der Gastro-Branche. Der große Name war dabei nicht nur von Vorteil.

City-Special: Werksviertel München

Eine unschlagbare Vielfalt an Gastronomie-Objekten macht den ehemaligen Industriestandort in Münchens Osten zum Must See mit nach wie vor gewaltigem Potential für die zukünftige Entwicklung.

Digitalisierung

Die Gastro- und Digitalisierungsexperten Erich Nagl und Jochen Stähler im Doppelinterview über den Weg durchs Dickicht und das "New Normal" von morgen.
Plus: Digitaler Support mit den neuesten Technik-Lösungen