Nach gut 25 Jahren hat Brown Forman erstmals sein Markenportfolio im Super-Premim-Segment von Jack Daniel's ausgebaut - was als echte Innovation gilt. (Foto: Brown-Forman)
Nach gut 25 Jahren hat Brown Forman erstmals sein Markenportfolio im Super-Premim-Segment von Jack Daniel's ausgebaut - was als echte Innovation gilt. (Foto: Brown-Forman)

Brown-Forman baut Super-Premium-Segment bei Jack Daniel's aus

Brown-Forman erweitert erstmals nach 25 Jahren die Jack Daniel's Markenfamilie im Super-Premium-Segment und führt die Bottled-in-Bond Serie ein.

Mit Jack Daniel's Bonded und Jack Daniel's Triple Mash ziehen nach Angaben des amerikanischen Spirituosenherstellers zwei Neuheiten ins Brown-Forman Deutschland Portfolio ein. Neugierigen Whiskey Enthusiasten und Genießern soll somit einen charaktervollen High Proof Whiskey mit vielschichtigen Geschmacksnoten geboten werden und dem wachsenden Super Premium Whiskey Segment zusätzliche Impulse verleihen.

Jack Daniel's Bonded und Jack Daniels Triple Mash müssen als Bonded Whiskey die Kriterien des Bottled-In-Bond Act von 1897 und damit die Qualitätsmerkmale erfüllen, die für ultimative American Whiskey Handwerkskunst stehen: von einer einzigen Brennerei in einer einzigen Saison destilliert, mindestens vier Jahre lang in einem staatlichen Zolllager gereift und mit 100 Proof abgefüllt.

„Der Launch der Bottled-in-Bond Serie ist eine große Innovation für unsere Jack Daniel's-Markenfamilie. Erstmals nach 25 Jahren erweitern wir unser erfolgreiches Jack Daniel's-Super Premium Angebot rund um das Trio Gentleman Jack, Single Barrel und Jack Daniel's Tennessee Rye und erreichen zusätzliche Konsumentinnen und Konsumenten, die Neues bei Whiskey auf einem anspruchsvollen Niveau ausprobieren wollen“, sagt Tanja Steffen, Marketing Direktorin Brown-Forman Deutschland und Tschechien. //pip

GZ 15-16/22

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Markus Wolff

Dass Poolgebinde derzeit wieder verstärkt im Fokus stehen, weiß Markus Wolff, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB), nur zu gut. Welche relevanten Entwicklungen dafür verantwortlich und wie wichtig Pools für eine nachhaltige Zukunft sind, lesen Sie im Gastkommentar auf Seite 2.

Aktuelles Interview: Rainer Geins

„Gute Wachstumsmöglichkeiten“ sieht Rainer Geins, Geschäftsführer von Getränke Geins, im Interview über die aktuellen Krisen und die Einstellung von David Messineo als Einkaufsleiter & Category Manager Wein, Sekt und Spirituose.

Titelthema: Bierpools

Pools im Wartemodus: Um beide Bierpools, GeMeMa und MPB, ist es ruhig geworden. Hinter den Kulissen wird jedoch kräftig an Kriterien und neuen Mitgliedern gearbeitet.