Lyre's wurde 2019 von den Unternehmern Mark Livings und Carl Hartmann gegründet, um die beliebtesten Spirituosen der Welt in einem alkoholfreien Format zu replizieren. (Foto: Lyre's)
Lyre's wurde 2019 von den Unternehmern Mark Livings und Carl Hartmann gegründet, um die beliebtesten Spirituosen der Welt in einem alkoholfreien Format zu replizieren. (Foto: Lyre's)

Lyre's sackt weitere 23 Millionen Euro ein

Lyre's, eine der weltweit führenden alkoholfreien Spirituosenmarken, hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 23 Millionen Euro abgeschlossen. Damit wird das Unternehmen mit 316 Millionen Euro bewertet. 

Wie es heißt, habe Lyre's direkt nach der Gründung 2019 diese Bewertung in weniger als 2,5 Jahren erreicht. In dieser Zeit habe Lyre's mehr als 60 Länder erschlossen, Partnerschaften mit den weltweit führenden Spirituosenhändlern geschlossen und sei bei mehr als 50 großen Einzelhändlern gelistet. Das Unternehmen sei eigenen Angaben zufolge "auf dem besten Weg", bis Dezember diesen Jahres einen Jahresumsatz von 58 Millionen Euro zu erzielen.

Alle 30 Sekunden wird eine Flasche Lyres's verkauft

"Millennials und die älteren der Generation Z trinken weniger Alkohol als jede Generation vor ihnen, aber die Bewegung des achtsamen Trinkens geht über Generationen und kulturelle Grenzen hinaus. Wir erweitern nicht nur unser Geschäft, sondern auch die gesamte Produktkategorie, indem wir praktisch unangefochten in Gebiete wie den Nahen und Fernen Osten vordringen", so Mark Livings, Mitbegründer und CEO von Lyre's. "Das Wachstumstempo, das wir erleben, ist außergewöhnlich. Wir haben unsere erste Flasche im Jahr 2019 verkauft, heute verkaufen wir mindestens alle 30 Sekunden eine. Bei unserem derzeitigen Kurs ist Lyre's auf dem besten Weg, die schnellste unabhängige Getränkemarke zu werden, die den Status eines Unicorns erreicht", fügte Livings hinzu.

Die Finanzierungsrunde wurde von dem neuen Investor, D Squared Capital, zusammen mit dem bestehenden Investor Morgan Creek Capital Management (Geldgeber von Alibaba, SpaceX, Lyft, Drizly NinjaVan und Allbirds) geleitet. Andere Geldgeber, die ihre Positionen erweiterten, sind DLF Venture, VRD Ventures, sowie Maropost Ventures.

Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit Döhler eingerichtet

Das wachsende Portfolio von Lyre's bestehe aus 14 alkoholfreien Premium-Spirituosen, mit denen laut Unternehmen 90 der weltweit meistverkauften Cocktails hergestellt werden können, und soll durch ein kürzlich eingeführtes Sortiment an trinkfertigen, vorgemixten alkoholfreien Cocktails ergänzt werden.

Nachdem das Unternehmen eine globale Präsenz in 60 Ländern aufgebaut habe, sollen die Fördergelder in erster Linie für Marketingzwecke verwendet werden sowie für einen erheblichen Ausbau der Belegschaft, indem mehr als 50 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Vertrieb und Marketing, Produktion, Logistik, Finanzen und E-Commerce geschaffen werden, verlautbart das Unternehmen. Lyre's werde auch weiterhin mit mehreren Produktionspartnern zusammenarbeiten, um die Produktionskapazitäten zu erweitern und die Nachfrage in den Werken in Großbritannien, Deutschland, Australien und den USA zu decken, heißt es. Lyre's habe zudem in Zusammenarbeit mit dem Getränketechnologie-Giganten Döhler eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung eingerichtet, die eine in ihrer Klasse führende Produktpipeline entwickelt hat und eine kontinuierliche Innovation in der Branche sicherstellt. 

Alkoholfreie und alkoholarme Getränke einer der am schnellsten wachsenden Märkte

Daniel Grossman, Geschäftsführer von D Squared Capital, kommentiert: "Der Markt für alkoholfreie und alkoholarme Getränke ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte im Bereich F&B und weist ähnliche Merkmale auf wie der für Tier-Ersatzprodukte andere achtsame Verbraucherkategorien. Das führende Produkt, die Marke und das preisgekrönte Sortiment von Lyre's haben bewiesen, dass sie in der Branche führend sind, und wir freuen uns, dass wir das beste Unternehmen seiner Klasse unterstützen können."

Mark Yusko, CEO und Gründer von Morgan Creek Capital Management, sagt: "Wir freuen uns, als Co-Lead-Investor an dieser Finanzierungsrunde für Lyre's teilzunehmen. Wir haben schon früh das Potenzial der Marke und ihrer Produkte erkannt, Marktanteile in dieser schnell wachsenden Verbraucherkategorie zu erobern. Wir sind nun in 60 Ländern vertreten und freuen uns darauf, die Auswirkungen der erhöhten Investitionen in Vertrieb und Marketing zu sehen, die durch diese Kapitalspritze ermöglicht werden." //pip

GZ 11/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 11/2022 (Foto: Mulin - Adobe.Stock.com)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Holger Eichele

Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bund, ist alarmiert: „Der Frühlingsbeginn sollte eine neue Zeit einläuten. Viele Hoffnungen ruhten auf diesem Neustart. Sie haben sich, in den meisten Fällen, nicht erfüllt. Noch immer befindet sich das Gastgewerbe im Ausnahmezustand. Die Corona-Pandemie flaut zwar ab, aber viele Probleme sind geblieben – und neue hinzugekommen.“

Aktuelles Interview: Axel Bachmann, Coca-Cola

„Wollen bis 2040 CO2-neutral sein“: Axel Bachmann, Geschäftsleiter Nachhaltigkeit bei Coca-Cola Europacific Partners Deutschland, über die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens und darüber, was bereits unternommen wird.

Titelthema: Nachhaltigkeit

Die Dekarbonisierung der Getränkewelt: CO2-Reduktion erfordert Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette. Die Getränkebranche geht mit gutem Beispiel voran.