Die Vorteile der gemeinschaftlichen Präsentation überwiegen.

 

Das Jägermeister Scholarship ruft 2022 erneut zur Teilnahme auf: Vom 9. Mai bis 13. Juni können junge Bar-Talente ihre Bewerbung für einen der begehrten Plätze einreichen.

Mit der Präsentation ihrer Marken auf der weltweit größten Fachmesse für Spirituosen und Wein, ProWein, unterstreicht Semper idem Underberg ihre verstärkten internationalen Ambitionen. 

Ab sofort vertreibt der Spirituosenhersteller Waldemar Behn mit Shinsei Blended Whisky eine japanische Whiskyspezialität. 

Die Berentzen-Gruppe AG hat in den ersten drei Monaten dieses Jahres einen Konzernumsatz in Höhe von 36,1 Millionen Euro generiert –  ein Plus von 15 Prozent.

Die Berentzen-Gruppe hat ihren Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2021 nun offiziell vorgestellt. 

Advertorial | Seit 1953 wird im finnischen Dorf Koskenkorva der gleichnamige Vodka hergestellt. Und schon lange bevor der Klimawandel ein Thema war, hat man hier Nachhaltigkeit gelebt – und sich stetig darin verbessert.

Seit Beginn dieses Jahres hat Waldemar Behn nun auch den deutschlandweiten Vertrieb von G’Vine Gin vom bisherigen Importeur Sierra Madre übernommen.

Anzeige | Aus einem Aprilscherz wurde eine der größten Innovationen des Spirituosenmarktes. Wie die Rheinland Distillers mit Siegfried Wonderleaf den Markt der alkoholfreien Destillate revolutioniert haben - und weiterhin tun.

Im Januar erleben alkoholfreie Destillate ihren Höhepunkt, wenn der Dry January den nüchternen Genuss in den Fokus rückt. Wir haben uns bei den Herstellern umgehört, wo die alkoholfreien Alternativen aktuell stehen und wohin sie sich bewegen.

Gin-Sul-Gründer Stephan Garbe scheidet zum Frühsommer 2022 aus, um eine kreative Auszeit zu nehmen. Er übergibt die Geschäftsführung an den Unternehmer und Spirituosenexperten Fritz Grünefeld.

Havana Club ruft ein neues Stipendien- und Mentorenprogramm ins Leben, um die nächste Generation der weltweiten Partyszene zu unterstützen. Junge Unternehmen oder Akteure können sich mit ihrer Vision noch bis zum 30. November bewerben und bis zu 20.000€ Kapital erhalten.

Der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure führte Anfang November erstmals nach Ausbruch der Corona-Pandemie sein 20. Spirituosen-Forum und seinen traditionellen „Politischen Gästeabend“ in Königswinter bei Bonn durch.

Die Semper idem Underberg AG meldet einen Nettoumsatz von +3,7 Prozent auf 120,3 Millionen Euro und schließt das Geschäftsjahr damit besser ab als prognostiziert.

Die Berentzen-Gruppe hat die zu Beginn des Monats Oktober angekündigte Prognose bestätigt, nachdem das Getränkeunternehmen das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (Konzern-EBIT) in den ersten 9 Monaten deutlich steigern konnte.