De Kuyper präsentiert stolz seine Marken und Erfolge. (Foto: Presse De Kuyper)
De Kuyper präsentiert stolz seine Marken und Erfolge. (Foto: Presse De Kuyper)

De Kuyper mit neuen Vertriebspartnern

Beam Suntory verliert die Likörsparte und Peachtree an Volume Spirits (Hawesko Holding) in Deutschland und an Amber Beverage Österreich.

De Kuyper Royal Distillers gibt seine Premiummarken De Kuyper Liköre und Peachtree ab dem 1. Januar 2022 zu Volume Spirits (Hawesko Holding) in Deutschland und zu Amber Beverage in Österreich. Damit setze De Kuyper die Entwicklung seiner Route-to-Market-Strategie in Deutschland und Österreich fort, einschließlich einer klaren Differenzierung seiner Marken im On- und Off-Trade-Bereich, heißt es aus dem Unternehmen.

„Wir haben diese Entscheidung gemeinsam mit Beam Suntory und im gegenseitigen Einvernehmen getroffen, damit sich beide Unternehmen voll und ganz auf ihre strategischen Prioritäten in diesen beiden Märkten konzentrieren können. Im Einklang mit unserer Vision Own the Cocktail haben wir hohe Wachstumsambitionen, insbesondere im schnell wachsenden Cocktailmarkt, den wir weiter ausbauen wollen. Natürlich arbeiten beide Unternehmen zusammen, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten und um den bestmöglichen Service bis zum Ende der Vertriebsvereinbarung zu bieten", erklärt Mark de Witte, CEO von De Kuyper. „Dem Team von Beam Suntory Deutschland und Österreich danken wir für die wertvolle Arbeit, die in den knapp drei Jahren geleistet wurde, um das De Kuyper Portfolio in der deutschen und österreichischen Barszene sowie im Handel weiter auszubauen", fügt de Witte hinzu.

Mit seinen 325 Jahren Destillationsexpertise ist De Kuyper Royal Distillers eines der ältesten Familienunternehmen der Niederlande und zählt zu den weltweit führenden Likör-Destillerien. 2021 erhielt das niederländische Familienunternehmen zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung "Liqueur Producer of the Year" der weltweit führenden International Spirits Challenge (ISC) und wurde zudem zur "Distillery of the Year 2021" bei der London Spirit Competition gewählt. //lhw

Schlagworte

GZ 24/21

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 24/2021 (Foto: stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

Standpunkt: Impfen, ein Akt der Solidarität

Gründe für die nicht ausreichende Impfquote hierzulande gibt es viele. Zum einen erkennen manche Menschen aufgrund von Desinformationen keine richtigen Fakten mehr. Unter anderem aber auch, weil manche von ihnen ein "faires Freiheitsverständnis" haben, dass aber nichts anderes ist als purer Egoismus. Mit fatalen Folgen. Es geht ein Riss durch die Gesellschaft. Die Spaltung entsteht aber nicht durch
Impflicht. Sondern durch die Spaltung in Geimpfte und Ungeimpfte. 

Aktuelles Interview: Günther R. Rauner, Managing Director von Amber Beverage

Günther R. Rauner, Managing Director von Amber Beverage Deutschland, über die Expansion des Mutterkonzerns nach Deutschland, das Markenportfolio und Strategien für den hiesigen Markt.

Marktreport: Sortengewinner Bier

Die Sortenkonjunkturen sind geprägt von milden Bieren und Spezialitäten. Pils, Weißbier sowie Export verlieren weiter Anteile. Vor allem die alkoholfreien Varianten pushen vor allem die rückläufige Pils-Kategorie.