Mit Tender Spirits und Volume Spirits hat De Kuyper vertriebsseitig noch viel vor in Deutschland. (Foto: De Kuyper)
Mit Tender Spirits und Volume Spirits hat De Kuyper vertriebsseitig noch viel vor in Deutschland. (Foto: De Kuyper)

De Kuyper feilt am Vertrieb

Der niederländische Likörspezialist, De Kuyper Royal Distillers, legt eigenen Angaben zufolge einen Teil seiner Spirituosenmarken in die Hände von einem neuen und einem bewährten Partner in Deutschland.

Ab dem 1. Juli 2021 soll nach Unternehmensangaben Volume Spirits die weltweit führenden Premiumliköre Cherry Heering und Mandarine Napoléon sowie Kwai Feh betreuen. Tender Spirits wiederum soll neben Dutch Cacao und Acqua Bianca künftig auch die besonders bei Bartendern geschätzten Gins und Genever von Rutte, die mehrfach ausgezeichnete Muyu Range sowie Bébo Cuban Coffee verantworten. Die Zusammenarbeit biete Vorteile für beide Seiten heißt es laut Unternehmensmitteilung: "Mit den De Kuyper Premiummarken erhalten die neuen Distributionspartner einen bedeutenden Mehrwert für ihr bestehendes Portfolio. Das holländische Spirituosenunternehmen optimiert mit der neuen Aufstellung seine Route-to-Market-Strategie und den klaren Gastronomiefokus seiner Premiummarken, denn Volume Spirits und Tender Spirits stehen insbesondere für ihre Stärke im On-Trade." Mit dem bestehenden Partner Beam Suntory Deutschland forciere De Kuyper weiter die Etablierung der gleichnamigen Cocktailliköre und des Pfirsichlikörs Peachtree über alle Vertriebskanäle. 

"Jeder Partner ist individuell für unsere jeweiligen Marken ausgewählt. Auf diese Weise erreichen wir einen klaren Fokus und konzentrierte Aufmerksamkeit für unsere Brands im wichtigen deutschen Markt und bauen auf dem Grundstein, den Beam Suntory in den vergangenen Jahren erfolgreich gelegt hat, auf“ erklärt Mark de Witte, CEO von De Kuyper. Gemeinsam mit den neuen und bestehenden Partnern arbeite man an der eigenen Vision "Own the Cocktail" und stelle den Cocktail in den Mittelpunkt des eigenen Handelns.

Mit Tender Spirits von Joerg Meyer verbinde De Kuyper nach eigenem Bekunden eine "langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit und vertrauensvolle Freundschaft". Gemeinsam mit den Niederländern hat Meyer 2019 Dutch Cacao kreiert. Folglich sollen künftig alle Premiummarken der De Kuyper Bartender Edition – Muyu, Acqua Bianca und Dutch Cacao - sowie auch Bébo Cuban Coffee und die Rutte Gins und Genever bei Tender Spirits zusammengeführt werden.

Volume Spirits ist eine hundertprozentige Tochter der Hawesko Holding und auf den internationalen Vertrieb von hochwertigen Spirituosen spezialisiert. Die drei weltweit bekannten De Kuyper Premiummarken Cherry Heering, Mandarine Napoléon und Kwai Feh fügen sich eigenen Angaben zufolge perfekt in das Premium-Portfolio von Volume Spirits ein. //pip