Ab Juli wird Julien Hemard neuer Vorsitzender Geschäftsführer von Pernod Ricard Deutschland und Western Europe und löst damit Tim Paech ab, der in seine Heimat Australien zurückkehrt.

ANZEIGE | Er kommt aus dem Herzen Kyotos und entstammt der ersten Gin-Brennerei des Landes: KI NO BI Kyoto Dry Gin. Sein Geheimnis liegt unter anderem in der Herstellung begründet, bei der 11 Botanicals in sechs verschiedene Segmente unterteilt werden.

Mit dem Ramazzotti Aperitivo Fresco bringt Pernod Ricard pünktlich zum Terrassengeschäft eine frische Aperitif-Innovation auf den Markt.

Mit La Hechicera aus Kolumbien sichert sich Pernod Ricard einen Liebling der Rum-Szene.

Der Konzern erwirbt Mehrheitsanteile an Château Sainte Marguerite in der Provence

Zum 1. Februar hat Jörg-Michael Rösner die neu geschaffene Stelle als Leiter für Politik- und Regierungsbeziehungen übernommen. 

Welche Firmen aus der Getränkebranche standen Ihnen in der Krise besonders loyal und hilfreich zur Seite? Die fizzz-Leserinnen und -Leser haben abgestimmt.

Wir verlosen fünf Exemplare der limitierten Redbreast "Bird Feeder"-Special Edition, die gleichzeitig als elegantes Vogelfutterhäuschen dient. Mit dem Verkauf unterstützt die irische Whiskey-Brand den Naturschutzbund in Deutschland und den Erhalt der Artenvielfalt.

Havana Club ruft ein neues Stipendien- und Mentorenprogramm ins Leben, um die nächste Generation der weltweiten Partyszene zu unterstützen. Junge Unternehmen oder Akteure können sich mit ihrer Vision noch bis zum 30. November bewerben und bis zu 20.000€ Kapital erhalten.