Auf der Hamburger Paul-Roosen-Str. entsteht der "temporary bottle shop" von Charles Hosie (Foto: Charles Hosie)
Auf der Hamburger Paul-Roosen-Str. entsteht der "temporary bottle shop" von Charles Hosie (Foto: Charles Hosie)

Partners in Culinary Perception

Das Vertriebshaus für Boutique-Spirituosen Charles Hosie eröffnet im Dezember einen temporären Bottle Shop mit Bar im Hamburger Kulinarik-Hotspot Paul-Roosen-Straße. 

Die Hamburger Paul-Roosen-Straße steht wie kaum ein anderes Quartier für die anziehende Mischung aus Kulinarik, Szene und alteingesessener Kiez-Kultur. Am Ende der Großen Freiheit, wo die Paul-Roosen-Straße auf den Brunnenhof trifft, hat sich über die vergangenen Jahre eine gustatorische Subkultur gebildet – die Akteure: wunderbare Restaurants wie HÆBEL, KRUG und die XO SEAFOODBAR sowie Bars wie CLOCKERS, DAS STANDARD und die PELICAN BAR sowie kulturelle Schwergewichte wie die AFFENFAUST GALERIE.

Passend zur Umgebung gesellt sich ein temporärer Bottle Shop für fein kuratierte Spirituosen hinzu. Das Vertriebshaus Charles Hosie blickt auf eine über einhundertjährige Geschichte und glorreiche Zeiten als Generalimporteur von Marken wie Gordon's Gin oder Bacardi Rum zurück. Heute steht das in dritter Generation geführte Hamburger Unternehmen für die Liebe zu progressiven, kategorieübergreifenden Spirituosenmarken. Zum Sortiment gehören etwa die kreativen Empirical Spirits aus Kopenhagen oder die bewusst kategorielosen Destillate der Hamburger Nordcraft Destillerie.

Vom 2. bis einschließlich 29. Dezember können Genießer nun auf der Paul-Roosen-Str. noch hochwertigere liquide Weihnachtsgeschenke für ihre Liebsten shoppen. Ergänzende Bar-Abende verlängern die Shop-Öffnungszeiten am Freitag und Samstag jeweils bis 23 Uhr und bieten eine kleine, abgestimmte Auswahl an Drinks. Hinzu kommen insgesamt vier Gastschichten renommierter Bartenderinnen und Bartender – unter anderem mit Maria Gorbatschova, Barmanagerin der Berliner Green Door Bar, Tobias Lindner, Head Bartender des Stuttgarter Jigger & Spoon und Made in GSA Gewinner 2021, sowie Harry Bell aus dem Tata in Kopenhagen, der jüngst bereits zum zweiten Mal zum besten Bartender Skandinaviens gewählt wurde. Last, but not least: Den Abschluss macht das Münchener Drink-Duo Philipp Fröhlich (Trisoux) und Nouri Elmoussaoui (Schumann's Bar).

Weitere Infos: www.charleshosie.de/paulcharles

fizzz 08/2022

Themen der Ausgabe

Anja Hirschberger, München

Selbstbewusst geht Anja Hirschberger, älteste Tochter der „Hans im Glück“-Gründer Gunilla und Thomas Hirschberger, ihren Weg in der Gastro-Branche. Der große Name war dabei nicht nur von Vorteil.

City-Special: Werksviertel München

Eine unschlagbare Vielfalt an Gastronomie-Objekten macht den ehemaligen Industriestandort in Münchens Osten zum Must See mit nach wie vor gewaltigem Potential für die zukünftige Entwicklung.

Digitalisierung

Die Gastro- und Digitalisierungsexperten Erich Nagl und Jochen Stähler im Doppelinterview über den Weg durchs Dickicht und das "New Normal" von morgen.
Plus: Digitaler Support mit den neuesten Technik-Lösungen