Die Finest_Spirits eröffnet nach 2 Jahren wieder vom 2. bis 4. September im Münchener MVG-Museum seine Pforten für Fachbesucher und Spirituosenliebhaber. (Foto: Jörg Mette)
Die Finest_Spirits eröffnet nach 2 Jahren wieder vom 2. bis 4. September im Münchener MVG-Museum seine Pforten für Fachbesucher und Spirituosenliebhaber. (Foto: Jörg Mette)

Hochkarätige Spirituosen-Messe in München

Die Finest Spirits steht nach zwei Jahren Zwangspause vom 2. bis 4. September dieses Jahres wieder im Mittelpunkt in Münchens beeindruckendem MVG-Museum. Fachbesuchern und Connaisseuren werden feinste Spirituosen von renommierten Herstellern präsentiert.

Das Kultfestival für Edelspirituosen ist mit mehr als 100 Ausstellern eines der wichtigsten Events seiner Art in Europa. Seit mehr als einem Jahrzehnt zieht die Veranstaltung mit hochwertigen Whiskeys/Whiskys, einer spannenden Auswahl an Gins, Rums und sorgfältig ausgewählten Destillaten Genießer, Bartender, Gastronomen und Händler gleichermaßen in ihren Bann.  

„Auch 2022 geben wir wieder alles, die drei Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Neben den Spirituosengenießern erwarten wir zahlreiche Fachleute aus Handel und Gastronomie, die diese außergewöhnliche Plattform nutzen werden“, so Veranstalterin Andrea Meininger-Apfel. 

 

Themenschwerpunkt auf der Finest Spirits wird - passend zum Spätsommer - der Aperitivo sein. Die Gattung leichter, bitterer und perfekt mixbarer Spirituosen und Likörweine hat in den letzten zwei Jahren einen erheblichen Boom und eine neue Vielfalt erlebt.  Darüber hinaus rücken an den drei Festival-Tagen wie gewohnt hochkarätige Masterclasses in den Fokus. Hier geben Experten in verschiedenen Tastings exklusive Einblicke in ausgewählte Spirituosenwelten wie Laphroaig und Bruichladdich (Whisky) oder man lässt sich vom Global Rum Ambassador Ian Burrell höchstpersönlich in die Welt des Rums entführen. 

Weitere Specials: Auf einer eigens ausgewiesenen Fläche können die Besucher die stetig wachsende Vielfalt der alkoholfreien Spirituose entdecken und ihren ganz persönlichen Geschmacksvergleich anstellen.  An der von der Kult-Zeitschrift Mixology präsentierten Aperitivo Bar lernt man wiederum im Handumdrehen, wie man aus Spirituosen anspruchsvolle Sommerdrinks zaubern kann. 
Abgerundet wird das eindrucksvolle Event durch junge Spirituosen Start-Ups, die ihr Handwerk unter Beweis stellen dürfen sowie prämierte Entdeckungen der International Spirit Awards, die in der ISW-Discovery Area zu finden sind. 

Festivaldaten: MVG-Museum, München 02.09. – 04.09.2022, Freitag 14 bis 22 Uhr | Samstag 13 bis 22 Uhr | Sonntag 13 bis 19 Uhr | Eintritt: 21 Euro  
Moderierter Presserundgang: Freitag, 02.09.2022, 12:30 Uhr 
 

Tickets sind ab Juni im Ticketshop erhältlich. https://finest-spirits.de 

Schlagworte

GZ 03/23

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Christoph Koehler

Dass Bier eine Heimat braucht, erklärt Christoph Koehler von der Darmstädter Privatbrauerei in seinem Gastkommentar. Er betont: Herrscher über die eigene Wertschöpfungskette zu sein, entwickelt sich immer mehr zum Wettbewerbsvorteil.

Aktuelles Interview: Savina Fohsack

"Etliche Probleme sind wir los": Savina Fohsack, Geschäftsführerin von Fohsack Getränke in Ellerbek, erzählt, warum sie als Getränkefachgroßhändlerin auf Bestell-Apps setzt – und wie sie davon profitiert.

Titelthema: Pfungstädter Brauerei

Hessen größte Privatbrauerei steht wirtschaftlich so gut wie lange nicht da – und kämpft trotzdem ums Überleben. Eine Chronik des Scheiterns.