Der neue Fords Gin im Portfolio von Brown-Forman: Wer mehr über die Marke und über Gin erfahren möchte, dem sei das "Basiswissen Gin" in Ausgabe 1-2/2021 der Getränke Zeitung empfohlen. (Foto: Brown-Forman)
Der neue Fords Gin im Portfolio von Brown-Forman: Wer mehr über die Marke und über Gin erfahren möchte, dem sei das "Basiswissen Gin" in Ausgabe 1-2/2021 der Getränke Zeitung empfohlen. (Foto: Brown-Forman)

Brown-Forman Deutschland vertreibt nun Gin

Brown-Forman Deutschland führt erstmals Gin in seinem umfangreichen Portfolio. Der in den USA unter den Top 10 gelistete Fords Gin hält ab Februar 2021 Einzug in Deutschland, meldet die Deutschland-Zentrale in Hamburg. 

Brown-Forman bietet Gastronomen trotz Ausnahmesituation Fords Gin zum Ausprobieren an

“Trotz Gastronomie-Lockdown haben wir uns entschieden, unseren neuen Gin wie geplant auf den Markt zu bringen. Wir wünschen unseren Partnern in der Gastronomie sehr, dass sie bald wieder Gäste empfangen dürfen. Für Gastronomen, die in diesen Zeiten des Ausnahmezustands Interesse haben, unseren Fords Gin kennenzulernen und auszuprobieren, bietet unser Außendienst gemeinsam mit unseren Markenbotschaftern Gespräche und Master Classes, je nach Lage persönlich oder virtuell”, nimmt Tanja Steffen, Marketing Direktorin Brown-Forman Deutschland und Tschechien, Bezug auf die aktuelle Situation.

Flasche wurde extra für Bartender entwickelt

Fords Gin enthalte nur natürliche Botanicals und sei frei von Flavors oder Farbstoffen; alles Qualitätsmerkmale eines London Dry Gin, zu dem auch der Newcomer im Brown-Forman Portfolio zähle. Der entsprechende Hinweis befinde sich auf dem Flaschenetikett. “Außerdem haben wir die Flasche extra für Bartender entwickelt: Zum Beispiel für eine bessere Haptik mit einer Griffmulde in der Mitte des Flaschenbauchs, einem extra langen Flaschenhals sowie einer Skalierung zum Ablesen der Füllmenge auf dem Flaschenglas“, führt Simon Ford, Global Brand Director für Fords Gin bei Brown-Forman, die vielen Details auf. 

2019 nahm die Brown-Forman Corporationn nach eigenen Angaben die Marke in das Portfolio auf und treibe seitdem gemeinsam mit Simon Ford die globale Distribution voran. Deutschland, wo sich die Kategorie seit Jahren überproportional entwickelt, befinde sich unter den ersten Expansions-Märkten. 

Leserinnen und Leser, die mehr über Gin im Allgemeinen und über Fords Gin im Besonderen erfahren möchten, sei die Getränke Zeitung 1 - 2/2021 empfohlen, die am Donnerstag, 21. Januar, erscheint. In der Sonderausgabe "Basiswissen Gin" geht Daniela Rücker, Trade Marketing Managerin bei Brown-Forman Deutschland, nochmals gesondert auf Fords Gin ein. //pip

Schlagworte