Best of Riesling 2021: Ergebnisse

Die besten Rieslinge des Jahres stehen fest

Sieger stammen aus der Pfalz, Franken, Württemberg, Mittelrhein, Mosel und Nahe / Rieslinge aus Österreich, Australien und Tschechien überzeugen

Im Rahmen der digitalen Preisverleihung wurden heute die besten Rieslinge des Jahres ausgezeichnet. Insgesamt über 2.400 Rieslinge aus aller Welt stellten sich wieder einer Expertenjury.

In spannenden Finalverkostungen der insgesamt acht Wettbewerbskategorien fanden sich neben bekannten Weingütern in diesem Jahr wieder einige Überraschungen. Den dritten Platz in der Kategorie 1 konnte erstmalig ein Weingut aus der Tschechischen Republik für sich gewinnen und das mit einem „Ryzlink rýnský“ aus dem Jahr 2015.

Die Ergebnisse der Kategorie-Sieger zeigen, dass insbesondere in den Jahrgängen 2019 und bereits 2020 Spitzenqualitäten in allen deutschen Anbaugebieten erzeugt wurden.

Unter den Erstplatzierten finden sich bekannte Namen wie die Weingüter Philipp Kuhn und Neiss (beide Pfalz), Weingut Dautel (Württemberg) und die Weingüter Schloss Sommerhausen und Horst Sauer (beide Franken). Aber auch viele aufstrebende Weingüter wie Weingut Harald und Jürgen Krebs (Pfalz), Weingut Emmerich-Koebernik (Nahe),  Weingut Albert Lambrich (Mittelrhein) oder das Weingut Würtzberg (Mosel) sind unter den Gewinnern.

Mit einem der begehrten Sonderpreise wurden in diesem Jahr ausgezeichnet die Moselland eG Winzergenossenschaft (Bester trockener Riesling im Lebensmitteleinzelhandel), das Weingut Loimer aus dem Kamptal, Österreich (Bester trockener Riesling Europa) sowie das Weingut Grosset aus Australien (Bester trockener Riesling aus der Neuen Welt).

Die meisten Rieslinge, die eine Auszeichnung erhielten, stammen aus der Pfalz (488 Rieslinge), gefolgt von der Mosel (338) sowie Rheinhessen (254).

Das internationale Topranking der besten Rieslinge führt in diesem Jahr mit deutlichem Vorsprung das Elsass mit 102 ausgezeichneten Rieslingen an. Es folgen Österreich (59), Luxemburg (12), sowie Australien (8) und die Tschechische Republik (7).

„Bereits im vergangenen Jahr haben wir das riesige Potential des Jahrgangs 2019 gesehen. Die jetzt verkosteten Rieslinge aus 2019 zeigen, dass diese Weine durch die Flaschenreife jetzt ihre Größe zeigen. Der Jahrgang 2020 ist aus unserer Sicht sehr spannend. Einige Weine bestechen schon jetzt im sehr jungen Stadium, aber auch hier wird noch viel zu erwarten sein.“, fasst Christian Wolf, Verkostungsleiter von Best of Riesling, seine Eindrücke zusammen.

„Besonders gefreut hat uns in diesem Jahr, dass sehr viele ältere Riesling Jahrgänge zum Wettbewerb eingereicht wurden. Der 2015er aus der Tschechischen Republik war eine echte Überraschung.“

Die Preisverleihung fand auch in diesem Jahr digital statt. Die erst wenige Wochen als Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz amtierende Daniela Schmitt richtete als Schirmherrin des Wettbewerbs ihre herzlichen Glückwünsche an alle erfolgreichen Weingüter.

An insgesamt neun Verkostungstagen wurden die zum Wettbewerb angemeldeten Rieslinge intensiv verkostet, bewertet und die besten mit einer der begehrten Auszeichnungen prämiert. Die Weine wurden hierbei von einer fachkundigen und mit der Vielfalt des Rieslings bestens vertrauten Expertenjury aus Oenologen, Fachhändlern, Sommeliers und Journalisten verdeckt verkostet.

Die Sieger der acht Kategorien sowie die Top 150 stellt Meiningers Weinwelt in ihrer Juli-Ausgabe vor. Alle prämierten Rieslinge sind ab sofort unter www.best-of-riesling.de zu finden. Dort ist auch eine Aufzeichnung der Preisverleihung abrufbar.

Alle ausgezeichneten Rieslinge sowie weitere Informationen zu Best of Riesling finden Sie unter: https://www.meininger.de/wein/verkostungen/ergebnisse/best-riesling-2021

 

Alle Erst- bis Drittplatzieren im Überblick

Kategorie I - Riesling trocken (mit moderatem Alkoholgehalt)

1. Platz           2020 Riesling Gutswein trocken
                        Weingut Harald und Jürgen Krebs GbR, Freinsheim (Pfalz)

2. Platz           2020 Riesling - Tradition - trocken VDP.Gutswein
                        Weingut Philipp Kuhn, Laumersheim (Pfalz)

3. Platz           2015 Ryzlink rýnský
                        B\V Vinarstvi Ratiskovice, Tschechische Republik

 

Kategorie II - Lagen-Riesling trocken (mit moderatem Alkoholgehalt)

1. Platz           2020 Sommerhäuser Steinbach Riesling trocken VDP.Erste Lage
                        Weingut Schloss Sommerhausen, Sommerhausen (Franken)


2. Platz           2020 Minheimer Rosenberg Riesling trocken
                        Weingut Christoph Koenen, Minheim (Mosel)


3. Platz           2020 Gimmeldinger Kapellenberg Riesling trocken
                        Weingut Peter Stolleis Carl-Theodor-Hof, Neustadt-Gimmeldingen (Pfalz)

                                                                                                                                                                                                                    
Kategorie III - Riesling trocken

1. Platz           2019 Laumersheim Riesling vom Kalksteinfels trocken VDP.Ortswein
                       Weingut Philipp Kuhn, Laumersheim (Pfalz)

2. Platz           2019 Herzstück Riesling
                        Schlossgut Liebieg GmbH, Kobern-Gondorf (Mosel)

3. Platz           2020 Künstler Riesling trocken VDP.GUTSWEIN
                        Weingut Künstler, Hochheim (Rheingau)
    
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

Kategorie IV - Lagen-Riesling trocken

1. Platz           2019 Riesling Wurmberg
                        Weingut Dautel, Bönnigheim (Württemberg)

2. Platz           2019 Stettener Stäudlen Riesling trocken VDP.Erste Lage
                        Weingut Karl Haidle KG, Kernen (Württemberg)

3. Platz           2019 Escherndorf am Lumpen 1655 Riesling trocken GG VDP.GROSSE LAGE
Weingut Rainer Sauer, Escherndorf (Franken)


Kategorie V - Riesling halbtrocken/feinherb

1. Platz           2020 Oberweseler Riesling Hochgewächs feinherb
                        Weingut Albert Lambrich, Oberwesel-Dellhofen (Mittelrhein)

2. Platz           2019 Schloss Johannisberger Riesling Kabinett Rotlack
                        JWG Johannisberger Weinvertrieb KG, Geisenheim (Rheingau)

3. Platz           2019 Fels-Terrassen Trittenheimer Apotheke Riesling Feinherb
                        Weingut Loersch, Leiwen-Zummethöhe (Mosel)


Kategorie VI - Riesling restsüß

1. Platz           2019 Serriger Herrenberg Riesling Spätlese
                        Weingut Würtzberg, Serrig (Mosel)

2. Platz           2020 Wickerer Stein Riesling Kabinett
                        Weingut Peter Flick, Hochheim am Main (Rheingau)

3. Platz           2020 Maikammer Heiligenberg Riesling Spätlese
                        Weingut August Ziegler KG, Maikammer (Pfalz)


Kategorie VII - Riesling edelsüß

1. Platz           2019 Burgweg Riesling Beerenauslese
                        Weingut Neiss GbR, Kindenheim (Pfalz)

2. Platz           2019 Winkeler Hasensprung Riesling Auslese
                        Weinhof Goldatzel, Johannisberg (Rheingau)

2. Platz           2015 Hochheimer Hölle Riesling Trockenbeerenauslese VDP.Grossse Lage
Weingut Künstler, Hochheim (Rheingau)


Kategorie VIII - Riesling gereift

1. Platz trocken  2012 Escherndorf am Lumpen 1655 Riesling GG trocken VDP.Grosse Lage
                           Weingut Horst Sauer, Escherndorf (Franken)

1. Platz edelsüß  2012 Riesling Eiswein Waldböckelheimer Kronenfels
                            Weingut Emmerich-Koebernik, Waldböckelheim (Nahe)

3. Platz              2012 Riesling Eiswein
                           Weinmanufaktur Untertürkheim, Stuttgart (Württemberg)

 

Die Sonderauszeichnungen im Überblick

Bester Riesling trocken im Lebensmitteleinzelhandel
2020 Saar Riesling trocken
Moselland eG Winzergenossenschaft, Bernkastel-Kues, (Mosel)

Bester Riesling trocken Europa
2018 Ried Heiligenstein 1ÖTW Zöbing Kamptal DAC
Weingut Loimer GmbH, Langenlois, Österreich      

Bester Riesling trocken aus der Neuen Welt
2018 Grosset Alea Riesling ÖKO Clare Valley, Australien
Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG, Meckenheim

 

Über Meiningers Best of Riesling
Best of Riesling wurde im Jahr 2000 vom Weinbauministerium Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen und gilt als größter anerkannter Riesling-Wettbewerb der Welt. Der Wettbewerb fand 2021 unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz statt. Zum Wettbewerb wurden mehr als 2.400 Rieslinge aus aller Welt eingereicht und von einer Expertenjury anhand des international anerkannten 100-Punkte-Schemas blind verkostet und bewertet.

Veranstalter des Wettbewerbs ist der 1903 in Neustadt an der Weinstraße gegründete Meininger Verlag, einer der ältesten deutschen Fachverlage und in vierter Generation von Andrea Meininger-Apfel und Christoph Meininger geführt. Das Unternehmen hat sich insbesondere auf die Wein- und Getränkebranche spezialisiert und ist mit seinem Portfolio europäischer Marktführer im Weinbereich. Neben bekannten Fachzeitschriften veranstaltet das Unternehmen Messen, Branchenveranstaltungen sowie Fachkongresse. International hat sich der Meininger Verlag einen erfolgreichen Namen gemacht mit dem Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI.

Pressekontakt:
Nicole Zeisset
Meininger Verlag GmbH
Maximilianstr. 7-15
67433 Neustadt
Tel.: 06321 89 08 94
E-Mail: [email protected]
Internet:
ww.meininger.de
www.best-of-riesling.de

Anhang Size
Pressemeldung (Word) 494.06 KB
Pressemeldung (PDF) 140.9 KB

Pressebilder

Impression 1
Impression 2