Winzergenossenschaft Achkarren eG, Vogtsburg-Achkarren

Winzergenossenschaft Achkarren eG
Denis Kirstein
Schloßbergstr. 2
79235 Vogtsburg-Achkarren
Deutschland

Schmuckbild (Foto: Leigh Prather/stock.adobe.com)
+49 (7662) 9304-0
+49 (7662) 9304-93
Die WG Achkarren wurde 1929 von 16 Winzerinnen und Winzern gegründet – mitten im Vulkangebirgszug Kaiserstuhl. Heiße Böden und sonnendurchflutete Rebanlagen machen die Ortschaft zur vielgerühmten Burgunder-Oase.
Hier steht der legendäre Schloßberg, dieser 'magische' Rebberg, dessen Weine einzigartig, unverwechselbar und sortentypisch sind. Das Feuer und die Kraft des Magmas in seinem Inneren, heiße Steillagen, Südhänge – was hier reift hat Profil. Ob die Klassiker Ruländer / Grauer Burgunder, Weißburgunder oder Blauer Spätburgunder, ob Müller-Thurgau, Silvaner, Chardonnay oder die Gaumenschmeichler Muskateller, Scheurebe und Gewürztraminer, alle tragen das Achkarrer Signum von Kraft, Rasse und Finesse.
Die Einzellage Castellberg mir ihren fruchtbaren Lehm-Löss-Böden bringt Weine mit betont frischer und fruchtiger Note hervor. Filigran strukturiert, zart, aber immer temperamentvoll. Breit gefächert, in allen Rebsorten und soweit es der Jahrgang zulässt, wird Ihnen das ganze Spektrum der Vinifikation geboten: von Qualitätswein bis Spätlese, von trocken, mild bis lieblich. Die besonders guten Tropfen kommen ins 'Beste Faß'. Die Traditionslinie für verwöhnte Gaumen beinhaltet Editionsweine aus ertragsreduziertem Anbau. Aromatisch, strukturbetont, frucht- und körperreich. Spätlesen, edelsüße Kostbarkeiten und Barriques inbegriffen.
Die Achkarrer Vinothek ist die älteste und größte in Baden und einen Besuch wert. Auf dem Achkarrer geologischen Weinlehrpfad und im historischen Weinbaumuseum erleben Sie die ganze Geschichte des Weinbaus am Kaiserstuhl. Das Offene Winzerkeller-Wochenende findet immer über Ostern statt, mit Kellerführungen und Weinproben. Die Achkarrer Weintage sind immer am 1. Oktoberwochenende!

Was Sie über uns wissen sollten:

Gründung: 1929 von 16 Winzerinnen und Winzern
Rebfläche: 150 ha, bewirtschaftet von ca. 350 Mitgliedern
Jährliche Einlagerung 70-80 hl/ha
Rebsorten: Grauer Burgunder, Ruländer 34 %
Spätburgunder 34 %
Müller-Thurgau 14 %
Weißer Burgunder 9 %
Silvaner, Muskateller, Riesling, Scheurebe, Gewürztraminer, Chardonnay 9 %

Einzellagen: Schloßberg: südwestliche Steillage mit Vulkanverwitterungsboden
Castellberg: Rebterrassen mit Löß- und Lehmboden


Betriebsleitung: Herr Waldemar Isele
Eigentümer: 350 Mitgliedswinzer
Kellermeister: Herr Christoph Rombach
Standort des Weinguts: Germany
Geschäftsform des Betriebes: eG
Das Weingut hat eine Rebfläche von 150 ha.

Eine Weinprobe wird angeboten.
Öffnungszeiten sind: Sie erreichen unsere Verkaufsberater
Montag bis Freitag von 8.00- 12.30 Uhr und 13.30 -17.00 Uhr
von April bis Dezember auch samstags von 9.00-13.00 Uhr
Während der 'Herbsttage' ist durchgehend geöffnet.
Offener Winzerkeller immer über Ostern und am 1. Oktoberwochenende.
Kellerführungen mit Weinprobe von April bis November mittwochs um 10.00 Uhr.
Gruppen ab 20 Personen gerne auch nach Vereinbarung (auch mit Bewirtung möglich).