Millésime Bio 2022

Startdatum
28.02.2022
Enddatum
02.03.2022

Parc des Expositions de Montpellier
Frankreich

Die Millésime soll wieder in Präsenz stattfinden (Foto: Gilles Lefrancq/Millésime)
Die Millésime soll wieder in Präsenz stattfinden (Foto: Gilles Lefrancq/Millésime)
Art
Messe
Zielgruppe
Fachbesucher
Digital
Nein
Veranstaltungssprache
Englisch

Weltmesse für Bioweine: Die Messe wird 2022 wieder mit voller Kraft dabei sein!



Die Millésime Bio hat sich im Laufe der Jahre zum wichtigsten Marktplatz für die Fachleute der ökologischen Wein-, Apfelwein-, Bier- und Spirituosenindustrie entwickelt. Mit ihrer digitalen Ausgabe am 17. und 18. Januar 2022 und ihrer Präsenz-Veranstaltung am 24., 25. und 26. Januar 2022 auf dem Messegelände von Montpellier wird die Weltmesse für Bioweine die erste große internationale Weinmesse seit der der COVID-Krise sein, ein Symbol für den beginnenden Aufschwung.


Millésime Bio 2022: Eine Doppelveranstaltung


Die Millésime Bio, traditionell die erste Wein-, Apfelwein-, Bier- und Spirituosenmesse des Jahres, wird bei der Ausgabe 2022 in zwei Etappen stattfinden. Eine doppelte Veranstaltung, die allen Fachleuten ihre Teilnahme garantiert und gleichzeitig die in Frankreich und im Ausland geltenden Hygienevorschriften berücksichtigt.
Die Weltmesse für Bioweine wird am 17. Januar für zwei Tage beginnen. Nach dem Modell der 2021 stattfindenden 100% digitalen Ausgabe, werden mehr als 450 Aussteller und mehrere tausend Besucher die Möglichkeit haben, Informationen auszutauschen und erste Kontakte vor der physischen Messe zu knüpfen. Bei dieser Gelegenheit werden die Besucher die Liste der Medaillengewinner des Challenge Millésime Bio 2022 entdecken.

Mehr als 1.450 Aussteller aus 20 Ländern werden im Herzen des größten Bio-Weinanbaugebiets Frankreichs anwesend sein und etwa 40 % des französischen Bio-Weinangebots sowie eine breite Palette des internationalen Angebots präsentieren. Dieser erneute Enthusiasmus festigt die Position der Millésime Bio als wichtiger Marktplatz, der für künftige Messen in der Zeit nach der Gesundheitskrise richtungsweisend sein wird. Parallel zu den Treffen mit den Ausstellern können die Besucher an einem zweitägigen Programm von Konferenzen und Masterclasses teilnehmen, die von Experten geleitet werden. Auf dem Programm stehen auch die Ergebnisse einer europäischen Studie von IPSOS/Millésime Bio über die Konsumgewohnheiten von Bioweinen.