Foto: Air France
Foto: Air France

Weinangebot in Airlines: Air France

Air France - Champagner für Alle

Bei der größten französischen Fluggesellschaft ist „savoir-vivre“ in allen Klassen angesagt! Denn hier ist nicht nur der First Class, bei Air France La Première genannt, Champagner-Schlürfen vorbehalten. Auf Langstreckenflügen wird nämlich allen Passagieren Champagner ohne Aufpreis angeboten, auch in der Premium Economy und Economy.

Dort sind es zwar nicht, wie in La Première die großen Namen wie Taittinger, Veuve Clicquot oder Bollinger, aber passable Qualitäten wie der Champagne Devaux Grande Réserve brut oder Champagne Pannier Brut Sélection. Zu 100 Prozent französisch ist dann auch die restliche Weinauswahl. Ob Burgund, Bordeaux, Rhône, Loire oder Elsass, jeder Tropfen an Bord stammt aus der Grande Nation.

Die Idee dahinter: In der Business Class soll die Vielfalt der französischen Weine zum Ausdruck gebracht werden, während in La Première dieExcellence der französischen Gewächse gezeigt werden soll. Alle sechs Weine der Business Class stammen daher aus unterschiedlichen Regionen, während man in La Première über Weine aus der Domaine de Chevalier stolpert.

Ausgewählt werden diese von Spitzen-Sommelier Paolo Basso, der 2013 als bester Sommelier weltweit ausgezeichnet wurde. Für das Sortiment bei Langstreckenf lügen in La Première und Business Class arbeitet er zusätzlich mit Michel Bettane und Thierry Desseauve, Weinkritiker und Autoren des französischen Weinführers Guide des Vins bettane + desseauve.

Dabei wechseln die Weinkarten in La Première und der Business Class alle zwei Monate, in der Premium Economy und Economy circa alle vier Monate. Und so kommt dann doch etwas Abwechslung in das frankophile Weinprogramm.

Weitere Infos unter: www.airfrance.de

 

Hier geht's zu den weiteren Airlines:

 

 »Emirates                        »Lufthansa

 

 »Singapore Airlines        »American Airlines

 

 
Icon: Dave Gandy/www.flaticon.com

Ausgabe 02/2023

Erhältlich ab 11. Januar: Weingut Schloss Schönberg // Weine vom Bodensee // Meiningers Deutscher Pinot-Preis

Themen der Ausgabe

Lust auf was Leichtes?

Da haben wir genau das Richtige für Sie. Mit dieser leicht pikant gewürzten und aromatischen Misobrühe mit Dorschfilet wickeln Sie Ihre Gäste einfach um den kleinen Finger. Der passende Weintipp darf auch nicht fehlen. Der kommt dieses Mal von Lea Rupp, die das Restaurant Mühle im gleichnamigen Hotel in Schluchsee betreibt. »Rezept und Wein verraten wir hier

Spannende See-Funde

Rund um den Bodensee wird Wein angebaut, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Wir haben eine Rundreise gemacht und uns mit Winzerpersönlichkeiten getroffen, die mit charaktervollen und individuellen Weinen glänzen. Machen Sie sich gefasst auf eine traditionsreiche Kulturlandschaft, die durch visionäre Zukunftsideen neuen Glanz bekommt.

Schloss Schönberg

„Unterwegs auf unbekanntem Terroir“. So lautet der Claim vom jüngsten Weingut an der Hessischen Bergstraße. Rabea Trautmann und Julien Meissner sind angetreten, um mit intelligentem Handwerk, hohen Ansprüchen und einer konsequenten Qualitätsoffensive die Weine von Schloss Schönberg an die Spitze zu führen. Und das gelingt perfekt.