Meiningers Deutscher Sektpreis 2020

Meiningers Deutscher Sektpreis
Giovedì, 6. Agosto 2020 - 11:30
Tastings

Die besten deutschen Sekte wurden heute im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung ausgezeichnet. Insgesamt konnten 327 deutsche Sekte aus traditioneller Flaschengärung die Jury beim 6. Meiningers Deutscher Sektpreis überzeugen.

Die Sieger von Meiningers Deutscher Sektpreis 2020

Die besten deutschen Sekte aus traditioneller Flaschengärung 2020

Die besten Sekte des Jahres 2020 stehen fest // Sekterzeuger des Jahres ist das Sekthaus Raumland

Der Sieg in der Kategorie Riesling Sekt geht nach Rheinhessen, an das Weingut Braunewell in Essenheim. Dieses überzeugt mit seinem 2016 Riesling Brut, der zum besten Riesling Sekt 2020 gewählt wurde.

In der Kategorie der Burgunder Sekte steht ein Betrieb gleich mit zwei seiner Sekte ganz vorne: sowohl der 1. wie auch der 2. Platz geht an Griesel Sekt aus Bensheim an der Hessischen Bergstraße.

Bei den Prestige Burgunder Sekten, also Sekten die mindestens 3 Jahre auf der Hefe lagern, siegt das Weingut Bergdolt Klostergut St. Lamprecht mit seinem 2015 Blanc de Blanc brut nature.

Zum besten Rosé Sekt 2020 wurde der 2016 Pinot Rosé brut vom Weingut Franz Keller im Kaiserstuhl gewählt. 

Die ausgerufene Sortenvielfalt in der fünften Kategorie zeigt sich auch bei den drei Siegern: auf dem dritten Platz ein Kleinberger, auf dem zweiten Platz ein Gelber Muskateller und der 1. Platz geht an das Weingut Klopfer aus Württemberg für seinen 2018 Gewürztraminer brut.

Bei den Sekten mit etwas mehr Restsüße und ohne Geschmacksangabe Brut auf dem Etikett, siegt ein aromatischer Sekt. Mit ihrem 2017 Muskateller Sekt extra trocken holt das Weinhaus Wasenweiler Winzer den Sieg nach Baden.

Die begehrte Auszeichnung für das Sektgut des Jahres 2020 geht in diesem Jahr an das Sekthaus Raumland. Mittlerweile ist hier die nächste Generation mit im Boot und unterstützt Volker Raumland. Spannende neue Projekte wie den ersten Lagensekt des Hauses unter der neuen Kategorie VDP.Sekt.Prestige überzeugten ebenso wie bekannte Spitzenqualitäten wie Triumvirat oder auch Cuvée Katharina, die den zweiten Platz in der Kategorie der Prestige Burgunder Sekte nach Flörsheim-Dalsheim holt.

Grandiose Qualitäten bei Meiningers Deutscher Sektpreis

Christian Wolf, Verkostungsleiter des Meininger Verlags: „Auch in diesem Jahr war der Wettbewerb wieder von vielen Diskussionen über die stilistische Ausrichtung von deutschem Sekt geprägt. Vom primärfruchtigen Riesling Sekt bis zum vom Hefelager geprägten Burgunder Sekt ist eigentlich für jeden Gaumen etwas dabei. Dennoch muss sich die deutsche Weinwirtschaft die Frage stellen lassen, wofür qualitativ in der Spitze positionierter deutscher Sekt in Zukunft stehen will. Unstrittig ist, dass es grandiose Qualitäten in allen Preisbereichen gibt, die stilistisch jedoch auch sehr unterschiedlich sind.“

„Die ausgezeichneten Sekte kosten im Schnitt knapp 16 Euro. In Anbetracht der angebotenen Qualität muss man von einem Schnapper reden“ hält Wolf das ausgezeichnete Preis-Genuss-Verhältnis bei deutschen Sekten aus traditioneller Flaschengärung fest.

Alle ausgezeichneten Sekte finden Sie auf den folgenden Seiten. 

Die Erstplatzierten sowie die Top 50 Sekte werden in der neuen Ausgabe von Meiningers Weinwelt ausführlich vorgestellt, die Mitte September erscheint.

Im Rahmen der ersten virtuellen Preisverleihung stellen Ihnen Christian Wolf, Verkostungsleiter Meininger Verlag, sowie Sascha Speicher, Schaumweinexperte und Chefredakteur Meiningers Sommelier Magazin, die Sieger von Meiningers Deutscher Sektpreis 2020 vor:

 

Award-winning wines

Tasted on: 
30.07.2020
3. Platz in der Kategorie III - Prestige Burgunder Sekt brut
Tasted on: 
30.07.2020
2. Platz in der Kategorie III - Prestige Burgunder Sekt brut

Pagine