Einem Teil der Bucherlöse werden einem guten Zweck zugeführt. (Cover: Karina Verlag)
Einem Teil der Bucherlöse werden einem guten Zweck zugeführt. (Cover: Karina Verlag)

Hoffnungslicht für 2021

Die Autorin Doreen Kirsch hat mit ihrem ungewöhnlich empathischen Gedicht "Hoffnungslicht", welches die GETRÄNKE ZEITUNG in ihrer Jahresabschluss-Ausgabe in Kooperation mit dem Karina-Verlag vorstellen durfte, viel positive Resonanz bei Ihnen, unseren Lesern, erzeugt.

Da wir der Überzeugung sind, dass dieses in jeder Hinsicht merkwürdige Jahr in alter Gewohnheit zu beschließen, diesen schwierigen Zeiten nicht gerecht würde, haben wir beschlossen, das Jahresende auch auf getraenke-zeitung.de mit Worten der Besinnlichkeit, der Solidarität und der Hoffnung in Form dieses wunderbaren Gedichts zu verabschieden.

Hoffnungslicht

„Das Leben bremst, zum zweiten Mal, die Konsequenzen sind fatal, doch bringt es nichts wie wild zu fluchen, bei irgendwem die Schuld zu suchen. Denn solch wütendes Verhalten wird die Menschheit weiter spalten, wird die Menschheit weiter plagen, in diesen wahrhaft dunklen Tagen. Viel zu viel steht auf dem Spiel, Zusammenhalt, das wär’ ein Ziel. Nicht jeder hat die gleiche Sicht, nein, das müssen wir auch nicht. Die Lage ist brisant wie selten, trotz allem sollten Werte gelten und wir uns nicht die Schuld zuweisen, es hilft nicht, wenn wir uns zerreißen. Keiner hat so weit gedacht, wir haben alle das gemacht, was richtig schien und nötig war, es prägte jeden, dieses Jahr. Für alle, die es hart getroffen, lasst uns beten, lasst uns hoffen, dass diese Tage schnell vergehen und wir in bessere Zeiten sehen. Wir persönlich glauben dran, dass man zusammen stark sein kann. Für Wandel, Heilung, Zuversicht, zünden Sie mit uns ein Hoffnungslicht.“

Wer mehr über die Weite der Gedanken der Autorin Doreen Kirsch erfahren möchte, eingefangen in ihren wundersamen Gedichten und gezeichnet von Karina Pfolz, dem empfehlen wir das "Seelenbuch des Lebens" (ISBN: ISBN: 3966980843). Ein Teil der Bucherlöse werden vom Karina-Verlag einem guten Zweck zugeführt. //GZ