Pia Kollmar, geschäftsführende Hauptgesellschafterin, wird nach Unternehmensangaben in den kommenden Wochen den Vorsitz des Beirats der Oettinger Brauerei übernehmen. In der Geschäftsführung folgt ihr Gino Biondi.

CineStar und die Radeberger Gruppe, die in Deutschland den Vertrieb des PepsiCo-Portfolios in der Gastronomie verantwortet, verlängern ihre Partnerschaft um 5 Jahre. Die Zusammenarbeit zwischen der CineStar Gruppe und PepsiCo als strategischen Partner im Bereich Softgetränke besteht, wie der Kinobetreiber mitteilt, seit 25 Jahren.

Im 2. und 3. Quartal entwickelten sich nach Angaben der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie vor allem die Umsätze und die Absätze im Inland positiv, während der Export insgesamt ein deutliches Minus verzeichnete.

Tri Top hat sich zur Neupositionierung einem Facelift unterzogen: Mit frischem Design und dem Motto "Upgrade your Water" will Drinkstars Sirup-Marke ab Januar 2023 verstärkt auch jüngere Kundschaft erreichen. 

Die Pfungstädter Brauerei stellt im Laufe des kommenden Jahres den Betrieb ein. Das hat Besitzer Uwe Lauer den Mitarbeitern des Unternehmens auf einer Betriebsversammlung mitgeteilt.

Die Plose Quelle AG zieht positive Bilanz schaut zuversichtlich ins neue Geschäftsjahr. Der Südtiroler Mineralbrunnen hat nach eigenen Angaben stabile Umsätze verzeichnet. Für das kommende Jahr erwartet Dr. Andreas Fellin, Geschäftsführer der Plose Quelle, weiterhin stabile Umsätze.

Das Bundeskartellamt hat die Gründung einer gemeinsamen Einkaufsgesellschaft durch die Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG und die Karlsberg Holding GmbH fusionskontrollrechtlich freigegeben.

Während sich die Ingwer Shots von Kloster Kitchen eigenen Angaben zufolge auf dem österreichischen Markt etabliert haben, kann der Getränkehersteller aus Bayern auch ein starkes Wachstum in der Schweiz verzeichnen.

Jürgen Zeimetz wird zu Beginn des kommenden Jahres die Betriebsleitung der Bitburger Braugruppe am Standort Bitburg übernehmen und damit die Nachfolge von Thomas Lauer antreten. Dr. Johannes Hankes soll künftig die neu geschaffene Bereichsleiterposition für Technik und Technische Dienste für Engineering/Capex für alle Standorte der Bitburger Braugruppe verantworten.