Berater und Trendexperte Pierre Nierhaus. Foto: Martin Joppen
Berater und Trendexperte Pierre Nierhaus. Foto: Martin Joppen

Pierre Nierhaus präsentiert Gastro-Trendreport 2022/23

In seinem aktuellen Trendreport 2022/23 verdichtet Berater und Trendexperte Pierre Nierhaus die wichtigsten Entwicklungen und gibt Orientierung für die kommenden Monate. Viele Punkte aus seinem Trendreport 2021/22 haben sich bewahrheitet, aber die Pandemie dauert länger und schadet allen Menschen und Branchen. Sein Fazit nach einem weiteren Krisenjahr: „Der Druck ist weiterhin da, aber die Gastronomen haben sich neu aufgestellt und ihre Resilienz gestärkt.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit werden noch stärker, Einfachheit ist Trumpf, die Wertschätzung für Gäste und Mitarbeiter ist ein Muss, Erlebnis und Freundlichkeit sind die Basis.“ Auch in seinem Trendreport 2022/23 blickt Pierre Nierhaus auf die gesamte Hospitality Branche – national wie international. Aus unternehmerischer und konzeptioneller Sicht analysiert er die wichtigsten Entwicklungen und leitet 15 Trends ab. Dabei schlägt er den Bogen von der Gastronomie, Hotellerie, Tourismus, Bäckereien, Gemeinschaftsverpflegung bis zum Shopping. Seine Schlussfolgerungen sollen Inspiration und Anregung für Veränderungen liefern, die Nierhaus unter einer großen Klammer zusammenfasst: „Es gibt keine Kunden, Patienten, Klienten. Alle sind Gäste. Vorbild für erfolgreiche Dienstleistung in allen Branchen ist die gute Gastronomie und Hotellerie.“ Die wichtigsten Strömungen haben wir in einer Slide-Show zusammengefasst. Den kompletten Trendreport können Sie hier kostenlos herunterladen.

Fotos Slideshow: Pierre Nierhaus

FOOD: Nachhaltigkeit und Plant-Based sind die großen Themen; Tradition vermittelt Stabilität in unsicheren Zeiten; Internationale Küche und exotische Nischen befriedigen weiterhin das Fernweh.

FOOD: Nachhaltigkeit und Plant-Based sind die großen Themen; Tradition vermittelt Stabilität in unsicheren Zeiten; Internationale Küche und exotische Nischen befriedigen weiterhin das Fernweh.

DRINKS: Bei Kaffee und Tee wird auf Qualität, Nachhaltigkeit und Fairness geachtet; der Trend zu Cocktails Light hält an (Apero!); Dauerbrenner Wein überrascht in Kombination mit Saft als Bishop oder Hock Martini.

DRINKS: Bei Kaffee und Tee wird auf Qualität, Nachhaltigkeit und Fairness geachtet; der Trend zu Cocktails Light hält an (Apero!); Dauerbrenner Wein überrascht in Kombination mit Saft als Bishop oder Hock Martini.

NEUE LEBENSMITTEL: Der Markt an pflanzlichen Lebensmitteln wächst rasant; Startups arbeiten am Fleischersatz 2.0 bis hin zum "Labor-Steak"; exotische Lebensmittel können verstärkt auch in unseren Gefilden angebaut werden.

NEUE LEBENSMITTEL: Der Markt an pflanzlichen Lebensmitteln wächst rasant; Startups arbeiten am Fleischersatz 2.0 bis hin zum "Labor-Steak"; exotische Lebensmittel können verstärkt auch in unseren Gefilden angebaut werden.

NEUER SERVICE: Auf den Punkt, digital und mit weniger Mitarbeitern werden die Gäste versorgt; Delivery ist der große Gewinner und geht auch deluxe; Service im Restaurant wird digital unterstützt.

NEUER SERVICE: Auf den Punkt, digital und mit weniger Mitarbeitern werden die Gäste versorgt; Delivery ist der große Gewinner und geht auch deluxe; Service im Restaurant wird digital unterstützt.

KONZEPTE: Outdoor-Dining wird pandemiebedingt noch stärker und (fast) ganzjährig umgesetzt, die Terrasse ist ein Must-Have; Single Dish bzw. Monokonzepte zeigen sich krisenfest und Frühstückskonzepte werden immer populärer.

KONZEPTE: Outdoor-Dining wird pandemiebedingt noch stärker und (fast) ganzjährig umgesetzt, die Terrasse ist ein Must-Have; Single Dish bzw. Monokonzepte zeigen sich krisenfest und Frühstückskonzepte werden immer populärer.

NACHHALTIGKEIT: Die aktuellen Ziele heißen klimaneutral, weniger Müll und Plastik; Die Gastronomie wird noch stärker als bisher auf die veränderten Anforderungen reagieren, was Lebensmittelproduktion und Tierwohl angeht; Kreislaufsysteme sind auf dem Vormarsch.

NACHHALTIGKEIT: Die aktuellen Ziele heißen klimaneutral, weniger Müll und Plastik; Die Gastronomie wird noch stärker als bisher auf die veränderten Anforderungen reagieren, was Lebensmittelproduktion und Tierwohl angeht; Kreislaufsysteme sind auf dem Vormarsch.

PERSONAL: Weltweit kämpft die Gastronomie mit dem Mitarbeitermangel; die Zeit von Stellenanzeigen ist vorbei; potentielle Mitarbeiter sind überall – was zählt sind Haltung und Arbeits- bzw. Dienstleistungsorientierung; die besten Botschafter sind die eigenen Mitarbeiter.

PERSONAL: Weltweit kämpft die Gastronomie mit dem Mitarbeitermangel; die Zeit von Stellenanzeigen ist vorbei; potentielle Mitarbeiter sind überall – was zählt sind Haltung und Arbeits- bzw. Dienstleistungsorientierung; die besten Botschafter sind die eigenen Mitarbeiter.

DIGITALISIERUNG: Digitale Tools wie QR-Codes und Bezahl-Apps helfen, Effizienz und den Verkauf zu steigern und den Gästen Sicherheit und Servicekomfort zu bieten.

DIGITALISIERUNG: Digitale Tools wie QR-Codes und Bezahl-Apps helfen, Effizienz und den Verkauf zu steigern und den Gästen Sicherheit und Servicekomfort zu bieten.

BARS & CLUBS: Die gebeutelte Branche hat neue Marktfelder besetzt: Pop-up, Outdoor, neue Orte; Feiern im Sinne von „neue Leute real treffen“ findet zunehmend in kleineren Gruppen statt; Massen-Events haben sich überholt.

BARS & CLUBS: Die gebeutelte Branche hat neue Marktfelder besetzt: Pop-up, Outdoor, neue Orte; Feiern im Sinne von „neue Leute real treffen“ findet zunehmend in kleineren Gruppen statt; Massen-Events haben sich überholt.

DESIGN: Der Trend geht weiterhin zum Wohlfühlen wie zu Hause; Frische Farben sorgen für Heiterkeit und eine positive Stimmung; Pflanzen bleiben ein wichtiges Thema.

DESIGN: Der Trend geht weiterhin zum Wohlfühlen wie zu Hause; Frische Farben sorgen für Heiterkeit und eine positive Stimmung; Pflanzen bleiben ein wichtiges Thema.

Der große fizzz-Trendguide 2022: die Gastronomie ist in der Zukunft angekommen. Gehen Sie auf Entdeckungs­reise – neue Märkte warten nun darauf, erobert zu werden. Die Expedition beginnt.

fizzz 10/2022

Themen der Ausgabe

Close Up: Özlem Sögüt, The Nekst

Spezialitätenkaffee trifft American Bakery – mit den Konzepten „Codos Coffee“ und „Black Apron“ hat Özlem Sögüt neue Akzente im Coffeebar-Bereich gesetzt. Wohin führt der weitere Weg?

The fizzz Awards 2022

Die Sieger, die Gäste, die Emotionen – wir lassen in einer großen Strecke die fizzz Awards 2022 noch einmal Revue passieren.

City Special Krakau

Von Street Food über Craftbier-Tempel und Hering-Bistro bis zur Gourmetküche: ein Besuch in der geschichtsträchtigen Stadt mit Zukunft.