Nach 52 Jahren ist Schluss: Peter Böttger geht in den Ruhestand. (Foto: Deco Glas)
Nach 52 Jahren ist Schluss: Peter Böttger geht in den Ruhestand. (Foto: Deco Glas)

Peter Böttger geht in Ruhestand

Peter Böttger, Gründer und Geschäftsführer von Deco Glas, geht nach 52 Jahren in den Ruhestand. Guido Bröcker und Susanna Böttger sollen Deco Glas weiter in die Zukunft führen. Wobei die Gesamtleitung des operationellen Geschäftes Geschäftsführer Guido Bröcker obliegt.

Peter Böttger wird dem Unternehmen als Mitglied des Stiftungsrates sowie in allgemeiner beratender Funktion erhalten bleiben.

1971 gründete Peter Böttger Deco Glas. Alles begann in einer kleinen Werkstatt in Selters/Westerwald mit Splitter-Schutzbeschichtungen. Neben der Beschichtung von Tontöpfen, entdeckte er eine Marktnische: Druck und Beschichtung auf Verpackungsglas für die Getränke-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Mit hochtechnologischem Anspruch und familiärer Atmosphäre wuchs Deco Glas zu einem anerkannten Partner der internationalen Getränke-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie heran. Seit 1996 ist der Hauptsitz in Montabaur, wo jährlich mehr als 150 Millionen Glas- und Keramikflaschen- & Behälter veredelt werden. //GZ

Schlagworte

GZ 01-02/23

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Prof. Dr. Michael Hüther

"Inflation von 7 Prozent": Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft prognostiziert, dass die Energiepreise die Inflation in Deutschland nach wie vor treiben und die Inflation auch im Jahr 2023 weiter hoch bleiben wird. Aber es gibt berechtigte Hoffnung laut Hüther: Trotz der erhöhten Preise scheint die Nachfrage nach Lebensmitteln
und Getränken als Grundbedürfnisse relativ stabil zu sein. 

Aktuelles Interview: André Weltz

"Potenzial zum Top-4-Lieferant": Der Vorstandsvorsitzende des Badischen Winzerkellers sieht viele Stärken in der Genossenschaft. Wie der 53-Jährige aber sein Ziel zwischen internem Kostendruck, mangelnder Deckungsbeitragsstärke und hoher
Produktkomplexität trotzdem erreichen will, erklärt er im Gespräch mit der Getränke Zeitung.

GZ-Verkaufshits 2022 - der Getränke-Einzelhandel hat entschieden

Gevotet, gewichtet, gewonnen: Wie in jedem Jahr hat die GETRÄNKE ZEITUNG ihre große Handelsumfrage gestartet, bei der im Jahr 2022 erneut alle Händler vom Einkaufsring der Deutschen Getränkemärkte, von der Gefako/Gedig sowie von Team Beverage die besten Neuheiten und Marken des Jahres anhand ihrer Absatzstatistiken gewählt haben. In Summe beteiligten sich rund 4.500 Getränkefachmärkte an der Erhebung.