Im Corona-Jahr zwei lassen die großen Food-Innovationen weiterhin auf sich warten. Lieferfähigkeit, Deluxe-Snacks und der Aufstieg der "Vegourmets" sind die Trends der Stunde und geben die Richtung vor.

Moin! 
In Hamburgs Gastronomiewelt tut sich wieder so einiges – von der Stadtteilbar mit heimischen Leckereien über „instagrammable streetfood“ bis zur Austernbar 2.0. Hier kommen unsere Entdeckungen von der Elbe.   

Es wird deftig: Im Pop-up "Dog & Drinks" von der Frankfurter Embury Bar gibt es Hot Dogs to go neu interpretiert. 

Cihan Anadologlu holt den Döner mit seinem neuen Premium-Konzept "Hans Kebab" endgültig aus der Bahnhofs-Billig-Ecke heraus. 

Das „Flor y Canela“ bietet klassisch peruanische Küche mit einer individuellen Note an – und bis zum Restart in der Street-Food-Variante.

Wie entwickelt sich Gastronomie nach/mit der Krise? Auf welche Trends und Veränderungen müssen wir uns im deutschsprachigen Raum einstellen? Der Trendexperte Pierre Nierhaus stellt die wichtigsten Strömungen für die Gastronomie in einem Report vor. 

Das „Mama San“ in Essen vereint mit dem gleichnamigen Streetfood Restaurant, der „Naugthy Dragon Cocktail Lounge“ und der „Lil‘ Tiger Rooftop Terrace“ gleich drei gastronomische Konzepte rund ums Trend-Thema Asien.