Die Gastro-Vertreter der Initiaitve "Coole Branche" halten Sperrstunde für unverhältnismäßig.

Die Gastronomie formiert sich, um den existenzbedrohenden wirtschaftlichen Beschränkungen, denen die Branche im Zuge der Corona-Krise ausgesetzt ist, entgegenzuwirken. Der einzige Weg: Eine starke Lobby.