Ein großer Teil des Thomas Henry-Teams bringt selbst Bar-Erfahrung mit (Foto: Thomas Henry)
Ein großer Teil des Thomas Henry-Teams bringt selbst Bar-Erfahrung mit (Foto: Thomas Henry)

How to crack Social Media

Die neue Masterclass von Thomas Henry widmet sich einem nicht zu vernachlässigenden Thema abseits des Tresens. Im Interview haben wir mit Brand Manager Alexander Schwab, der die Masterclass zusammen mit OMR Education konzipiert hat, über Ziele und Inhalte gesprochen.

Warum bietet Thomas Henry als Filler-Spezialist eine Masterclass zum Thema Social Media an? Welche Zielgruppe haben Sie dabei im Blick?

 

Alexander Schwab: „Den Anstoß zu dieser Idee hat tatsächlich der Corona-Lockdown gegeben. Damals haben wir erstmals Social Media-Schulungen für Bartender angeboten und sind auf große Resonanz gestoßen. Von da an kamen die Teilnehmer immer wieder mit Fragen rund um dieses Thema auf uns zu und wir haben gemerkt, dass das Interesse groß, das nötige Wissen aber nicht immer vorhanden ist. Gleichzeitig hat sich die Zusammenarbeit mit den Onlinemarketing-Experten von OMR Education entwickelt und wir haben uns zusammengetan und eine Social Media Masterclass speziell für die Gastronomie konzipiert. Wir sehen uns als Teil der Bar-Szene und möchten für unsere Partner Workshops mit Mehrwert bieten, den die Teilnehmer direkt umsetzen können.“

Viele Gastronomen sind bereits auf Social Media aktiv, auf was für Inhalte dürfen sich die Teilnehmer freuen?

Alexander Schwab: „Zunächst einmal haben viele Bartender ihre privaten Accounts, aber immer öfter erhalten beispielsweise Barchefs den Auftrag, sich auch um die offiziellen Social-Media-Kanäle des Lokals zu kümmern. Hierfür fehlt manchmal ein fundiertes Wissen, und hier möchten wir mit dem Workshop ansetzen: Wie aktiviere ich meine Gäste, wie kann ich den Kontakt zu ihnen halten und intensivieren? Wie bekomme ich nicht nur mehr Follower, sondern tatsächlich mehr Leute in meine Bar? Wie stelle ich meine Produkte dar? Wie kann ich meine Inhalte pushen? Unsere Themen sind auf die gastronomische Situation abgestimmt.“

„Wir sehen uns als Teil der Bar-Szene und möchten Workshops mit Mehrwert bieten, den die Teilnehmer direkt umsetzen können.“

Ist da auch eine Zusammenarbeit denkbar?

Alexander Schwab: „Die gibt es bereits. Beispielsweise werden Partner-Events auch über unsere Thomas Henry-Accounts kommuniziert, um die Reichweite zu erhöhen.“

Wie kann man am Workshop teilnehmen?

Alexander Schwab: „Die Vertriebsmitarbeiter von Thomas Henry in der jeweiligen Stadt oder Region sind dafür die besten Ansprechpartner. Wer gerne dabei sein möchte, kontaktiert uns am besten per Mail über [email protected]. Die Mail wird dann entsprechend weitergeleitet.“

 

Die Workshops finden ab dem 24. Oktober in den folgenden Städten statt:

  • 24.10. - Köln
  • 25.10. - Frankfurt am Main
  • 31.10. - Berlin
  • 07.11. - München
  • 08.11. - Nürnberg
  • 14.11. - Hamburg
  • 21.11. - Stuttgart

Preview beim BCB vom 10. bis zum 12. Oktober in Berlin

Auf der Liquid Stage in Halle 17 des Bar Convent Berlin gibt Thomas Henry am 10.10. einen Einblick in die Roadshow „How to Crack Social Media”, mit der die Berliner von Anfang Oktober bis Anfang Dezember in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs sind. In dem mit dem Education-Team von OMR speziell für die Gastronomie konzipierten Social-Media-Workshop erklärt Social-Media-Experte Daniel Levitan die wichtigsten Hacks für einen erfolgreichen Instagram-Auftritt. Im On-Stage-Gespräch mit Eddie Rudzinskas von Cocktails for you geht es um dessen Social-Media-Auftritt sowie die Partnerschaft und Highlights zwischen Cocktails for you und Thomas Henry.

fizzz 11/2022

Themen der Ausgabe

Tran Mai Huy Thong, Berlin

Der gelernte Modedesigner hat seine ganz eigene Herangehensweise an die Gestaltung von Gastronomieobjekten.

Gastronomie im Krisenmodus

Ein Experten-Roundtable rund um die Themen Betriebskosten, Personal, Energiesicherheit und Zukunftsperspektiven.

Bierkonzepte

Wer heute mit Bier überzeugen will, braucht Leidenschaft, Vielfalt und Frische. Ein Blick auf gelungene Konzepte und Ideen.