Ilya Berkovich von Bar Becketts Kopf, Berlin
Ilya Berkovich von Bar Becketts Kopf, Berlin

Aktion: Revolte against Corona

Kampagne von Revolte Rum macht auf Situation der Bar-Branche aufmerksam

Was fehlt, wenn die Bars schließen? Und wie sollte die Politik momentan mit der Branche umgehen? Darauf geben Barberteiber:innen, Barmaids und Bartender Antworten in der neuen Kampagne von Revolte Rum. Die Aktion #revolteagainstcorona zeigt die Menschen der Branche in ihren leeren Bars und gibt ihnen damit eine Plattform und eine Stimme.

Revolte Rum sieht sich mit der Gastronomie- und Bar-Branche eng verbunden: „Mit Revolte Against Corona unterstützen wir nicht nur Geschäftspartner – wir unterstützen Freunde, die mit der Zeit ein wichtiger Teil der Revolte-Familie geworden sind. Wir möchten das Vertrauen zurückgeben, welches uns über die Jahre geschenkt wurde“, sagt Felix Georg Kaltenthaler, Destillateur und Initiator der Aktion.

Denn gerade, wenn es um die Branche leise wird, ist vor allem eines wichtig: Laut sein, die Stimme erheben. Mit Zitaten und ausdrucksstarken Porträts der Gastronomen will Revolte Rum von der Destille Kaltenthaler genau das erreichen. Mit dabei sind bisher 17 Bars aus 7 Städten (Stand: 23.11.), darunter zum Beispiel Ilya Berkovich von „Beckett's Kopf“, Marian Krause aus der „The Grid“-Bar in Köln und Claudia Álamo Masanet von „The Door“ in Karlsruhe.

Alle Porträts und Zitate bei Revolte Rum.