Stoßen gemeinsam auf die Eröffnung des neuen Maredo an: Marcus Voeste (r.), Vertriebsdirektor Gastronomie der Brauerei C. & A. Veltins, Hans Rodenbäck (l). Verkaufsleiter Gastronomie der Brauerei C. & A. Veltins, Georg Voss (2.v.r), geschäftsführender Gesellschafter Maredo-Steakhauser, und Gaby Stegmann, Leiterin Zentraleinkauf Maredo-Steakhäuser. (Foto: Presse Maredo)
Stoßen gemeinsam auf die Eröffnung des neuen Maredo an: Marcus Voeste (r.), Vertriebsdirektor Gastronomie der Brauerei C. & A. Veltins, Hans Rodenbäck (l). Verkaufsleiter Gastronomie der Brauerei C. & A. Veltins, Georg Voss (2.v.r), geschäftsführender Gesellschafter Maredo-Steakhauser, und Gaby Stegmann, Leiterin Zentraleinkauf Maredo-Steakhäuser. (Foto: Presse Maredo)

Maredo-Steakhäuser setzen auf Veltins

Die Maredo-Steakhaus-Kette nimmt den Gastronomiebetrieb an den drei ehemaligen Standorten in Dortmund, Berlin und Mühlheim auf und setzt als Bierpartner auf die Brauerei C. & A. Veltins. Damit läuft in allen Maredo-Häusern frisches Veltins und Grevensteiner aus dem Zapfhahn.

„Wir freuen uns, mit zwei dynamischen Biermarken unseren Neuanfang von Maredo zeitgemäß gestalten zu können“, sagt Georg Voss und fügt hinzu: „Steak und Bier gehören einfach zusammen. Mit der Brauerei C. & A. Veltins haben wir zudem eine Premium-Marke in unseren Restaurants.“ Bis Ende des Jahres sollen insgesamt zwölf Häuser wiedereröffnet werden. Die Restaurants in Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf stehen als nächstes bevor, heißt es von der Steakhaus-Kette. In den nächsten Monaten solle die Marke Maredo weiterentwickelt und neu ausgerichtet werden. Dazu seien neue Angebote, neue Standorte und ein neuer Betriebstyp geplant. Außerdem würden die Themen Nachhaltigkeit und bewusster Genuss künftig eine wichtige Rolle spielen. Zusätzlich zu den Säulen Steak, Grillen und Feuer werde es auch ein vielfältiges vegetarisches Angebot geben.

Mit dem Neuanfang von Maredo knüpfe die Brauerei C. & A. Veltins und Georg Voss an eine erfolgreiche Zusammenarbeit an. Gemeinsam sei vor einigen Jahren das Gastronomiekonzept „Braubrüder – Bierkulinarik“ entwickelt – ein Konzept mit Wachstumspotenzial in den nächsten Jahren. „Die neue Partnerschaft ist für uns ein absoluter Zugewinn und genauso freuen wir uns, dass wir damit an die bereits erfolgreichen Projekte anknüpfen können“, sagt Marcus Voeste, Vertriebsdirektor für die nationale Gastronomie bei der Brauerei C. & A. Veltins. Gemeinsam wollen die Partner neue Formen der Bier- und Food-Präsentation schaffen und zeitgeistig umsetzen, kündigt Maredo an. //lhw

Schlagworte

Ausgabe 15/2021

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 15/2021 (Foto: nikiteev - stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

„In der Vielfalt steckt der Schatz“

Christoph Albietz, Brand Ambassador von Marussia Beverages Germany, spricht über die Marke Torabhaig, deren historische Entwicklung und das Team hinter dem Whisky.

Aquavit und Kümmel

Aquavit und Kümmel haben es unter den Spirituosen nicht leicht. Ihr Marktanteil ist klein. Doch sie können auf ihre treuen Genießer bauen. 

Alkoholfreie Konzepte

Alkoholfreier Sekt und Wein gewinnen dank Geschmacksverbesserungen weiter an Akzeptanz. Das Marktsegment gerät in Bewegung.