The ASH App
The ASH App

Restaurantkette „The Ash“ präsentiert eigene App für Gäste

„The Ash“ präsentiert sich via App

Die Restaurantkette „The Ash“ des Bonner Unternehmens Apeiron bietet seinen Gästen ab sofort den maximalen Service per App mit zahlreichen hilfreichen Features für ein perfektes Restauranterlebnis.

Der Besuch in einem Restaurant reduziert sich längst nicht mehr allein auf die kulinarische Komponente. Insbesondere in der Markengastronomie erwartet der Gast ein vielschichtiges und umfassendes Restauranterlebnis, das zunehmend auch vom Bedürfnis nach umfassender Information und digitaler Präsenz geprägt ist.

Um diesen Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht zu werden, hat „The Ash“ eine App entwickelt, über die der Gast nicht nur Informationen zu allen Restaurants der Kette findet, sondern zudem seinen Tisch buchen oder eine Bestellung über den hauseigenen Pick up Curbside Service auslösen kann – ein Abhol- und Liefersystem, das zukünftig an allen Standorten neue Maßstäbe setzen soll.

Zudem findet der Gast in der App, die für alle Android- und iOS-Endgeräte optimiert ist, aktuelle News rund um „The Ash“ sowie regelmäßige Coupon- und Gutscheinaktionen. Die App ist ab sofort verfügbar und steht kostenlos zum Download bereit.

ash-steakhouse.de

fizzz 12/2021

Fizzz #12-2021

Themen der Ausgabe

Nikki Lukas, Düsseldorf

Psychologin, Gastronomin, Unternehmerin – Nikki Lukas ist angetreten, mit „Greenkarma“ den Salatgenuss zu perfektionieren. Die Expansion hat sie fest im Blick.

Modern Tea Culture

Frische Optik, innovative Drinkideen, junges Auftreten – neue urbane Teebars lassen von sich hören und erneuern das Tee-Image.
Plus: Hot-Drink-News.

Zero Foodprint

Essen gehen und damit Klimaschutzprojekte fördern: die Initiative Zero Foodprint schafft eine neue Brücke zwischen Gastronomie und Landwirtschaft.