U Bowl, Frankfurt
U Bowl, Frankfurt

U Bowl, Frankfurt

Das „U Bowl“ in Frankfurt setzt auf kulinarische Fusion. Im Zentrum steht das hawaiianische Nationalgericht Poke, neu interpretiert von Küchenchef Hai Hoang Minh, der dazu Produkte und Zutaten aus der japanischen Küche nutzt. Großen Wert legt er auf frische und hochwertige Zutaten – vor allem bei der Hauptzutat der Bowls, den Proteinen. Die Gäste können entweder eine Kombi vom Küchenchef wählen oder sich ihre Bowl nach Baukasten-Schema selbst zusammenstellen. Neben den vielen selbstgemachten Saucen, z.B. Yuzu-Kimizu oder Wasabi-Teriyaki, fallen dabei ausgefallene Toppings wie Tobiko-Kaviar und Karotten-Chutney ins Auge. Apropos Auge: Das kann im „U Bowl“ auch direkt in die offene Küche schauen.

U Bowl bei Facebook

fizzz 8/2021

fizzz 8/2021

Themen der Ausgabe

Lutz Rau, Berlin

Wie sich der Berliner Mehrfachgastronom Lutz Rau gegen Feuer, Corona und zahlungsunwillige Versicherungen stemmt. Porträt eines Krisenerprobten!

New York City Special

Ein gastronomischer Streifzug durch die Hudson Yards, New Yorks neues spektakuläres Immobilienprojekt.
Außerdem: kleine Gastgärten auf Gehsteigen verwandeln New Yorks Innenstadt in ein Outdoor-Paradies.

Gastro goes Retail!

Auf dem Weg mit ihren Produkten in den Handel gilt es für Gastronomen einige Herausforderungen zu meistern. Beispiele aus der Praxis und Do's und Don'ts im Überblick.