Das levantinische Restaurant-Konzept Noa hat in Stuttgart endlich eine permanente Bleibe gefunden und versetzt einen mit hausgemachten Mezze und stimmig-warmem Interieur gedanklich in den Orient.

In unserem aktuellen City-Check aus Stuttgart gibt es so einiges zu entdecken. Pflanzenwelten, Italo-Pop, Achtziger-Anleihen und ein Flagship für Flüssiges: Das sind die fünf Neuen vom Neckar.

Heimischer könnte eine Spirituose kaum sein, doch an der Bar und in Cocktails sind Obstbrände dennoch die Exoten. Warum eigentlich? Wir haben drei Fragen an Tobias Lindner, Barchef im Jigger & Spoon und Gewinner der Made in GSA-Competition 2021, gestellt.

Distance Tracking, Gastro-Speed-Dating und ständiger Informationsbedarf. Pandemiebedingt stehen auch die Nachtbürgermeister als Mediatoren und Schnittstelle für die Akteure der Nachtkultur vor gewaltigen Herausforderungen. 

Stuttgart erwacht aus dem Lockdown - und wie: Fünf spannende Newcomer vom meisterhaften Sushi über die Weinbar für Hifi-Genießer bis zum hippen Charity-Café.

Hört, hört - mit der neuen Weinbar "High Fidelity" in Stuttgart erfüllt sich der bekannte deutsche Sommelier Bernd Kreis einen Traum und vereint drei Dinge: klassische Weinbar, peruanische Sanguchería und Jazz-Listening-Room.

Mit ihrer neuen Weinbar „High Fidelity“ im Stuttgarter Bohnenviertel erfüllen sich Roxana und Bernd Kreis jetzt einen Traum und vereinen drei Dinge: Klassische Weinbar, peruanische Sanguchería und Jazz-Listening-Room.

Ghost oder Dark Kitchen sind gekommen um zu bleiben, auch nach der Pandemie. Mit „roots – eat better“ hat ein neues, ‚dunkles‘ Konzept in Stuttgart eröffnet.

In der neuen Stuttgarter Coffee-Bar "Another Milk" dreht sich alles um pflanzliche Milchalternativen. Kuhmilch bleibt außen vor.

Das „Blau“ zählt zu den wenigen Adressen Stuttgarts, in denen man zum ausgesuchten Wein, Bier oder Drink kleine Speisen serviert bekommt. Und ein Design-Highlight kostenlos dazu.