Je später der Abend, desto stärker rückt die Bar im PULS in den Mittelpunkt (Foto: Dimi Katsavaris/Puls)
Je später der Abend, desto stärker rückt die Bar im PULS in den Mittelpunkt (Foto: Dimi Katsavaris/Puls)

PULS, Köln

Gottschlich bei den Römern

Text: Benjamin Brouër

Für sein neues Projekt „Puls“ hat Sternekoch Daniel Gottschlich (auch „Ox&Klee“, Köln) einen besonderen Ansatz gewählt. Gelegen mitten auf der Via Culturalis, auf den Fundamenten der römischen Stadtmauer am Kölner Alter Markt, möchte Gottschlich in seiner Restobar den römischen Ursprung Kölns auf kulinarische Art und Weise schmackhaft machen. Der historische Bezug beginnt schon beim Namen, denn Puls ist eine Eintopfspeise aus Getreide, die man aus der römischen Antike kennt – heutzutage besser als Polenta bekannt.

Daniel Gottschlich (r.) mit seinem Chef de Cuisine, Johannes Langenstück (Foto: Dimi Katsavaris/Puls)
Daniel Gottschlich (r.) mit seinem Chef de Cuisine, Johannes Langenstück (Foto: Dimi Katsavaris/Puls)

Die Gerichte auf der Karte weisen daher meist einen historischen Twist auf. So bereitet Küchenchef Johannes Langenstück etwa eine „Pasta à la Daniele“, eine verfeinerte und abgewandelte Version der beliebten Carbonara, zu, oder überrascht mit einer Variante der Garnele von der Elfenbeinküste, für die schon die Römer eine Vorliebe hatten. Das legere Restaurant, in dem Niklas Rosenberger als Restaurantleiter die Gäste empfängt, transformiert sich am späteren Abend in eine kreative Bar mit außergewöhnlichen Cocktailkreationen, für die der international erfahrene Barmeister Kaan Gilmour (u.a. „Shack“, „Bar Valentino“, England) gewonnen werden konnte. Beispiel: die „Yellow Pepper Margarita“ mit Agave, gelbem Paprika Cordial und Italicus-Bergamotten-Likör. Wie wär’s dazu mit einem Mini Caesar Burger aus der Barsnack-Karte? 

Tatar vom Deutschem Dry Aged Beef (Foto: Dimi Katsavaris/Puls)
Tatar vom Deutschem Dry Aged Beef (Foto: Dimi Katsavaris/Puls)
Austern à la PULS (Foto: Dimi Katsavaris/Puls)
Austern à la PULS (Foto: Dimi Katsavaris/Puls)

PULS
im Legend Boutique Hotel
Bürgerstraße 2
50667 Köln
www.pulsrestobar.com

fizzz 08/2022

Themen der Ausgabe

Anja Hirschberger, München

Selbstbewusst geht Anja Hirschberger, älteste Tochter der „Hans im Glück“-Gründer Gunilla und Thomas Hirschberger, ihren Weg in der Gastro-Branche. Der große Name war dabei nicht nur von Vorteil.

City-Special: Werksviertel München

Eine unschlagbare Vielfalt an Gastronomie-Objekten macht den ehemaligen Industriestandort in Münchens Osten zum Must See mit nach wie vor gewaltigem Potential für die zukünftige Entwicklung.

Digitalisierung

Die Gastro- und Digitalisierungsexperten Erich Nagl und Jochen Stähler im Doppelinterview über den Weg durchs Dickicht und das "New Normal" von morgen.
Plus: Digitaler Support mit den neuesten Technik-Lösungen