Das Noennekens ist der neueste Player am Münsteraner Maria-Euthymia-Platz (Foto: Yakob-Aziz König)
Das Noennekens ist der neueste Player am Münsteraner Maria-Euthymia-Platz (Foto: Yakob-Aziz König)

Noennekens, Münster

Wie früher zu Hause

Text: Heike Hucht; Fotos: Yakob-Aziz König

Nicht bloß Stulle oder Bütterken, wie der Westfale sagt, sondern appetitlich angerichtete Abendbrotplatten mit Brot vom Traditionsbäcker, lauter guten Sachen zum Belegen vom Wochenmarkt und extra viel Garnitur von fruchtig bis knackig: Im „Noennekens“ sollen Gäste ihren Feierabend so richtig genießen können. „Wie früher zu Hause im Familienkreis, wenn alle zusammen am Tisch saßen. Da blieb ja abends auch die Küche kalt“, umreißen Michael Wild und Philipp Becker ihre Konzeptidee. Im Juli sind die beiden mit fünf Abendbrotplatten gestartet, angefangen mit ‚Noennekens ist’s Wurscht’ bis ‚Noennekens sagt nein‘. Seit Kurzem gibt es eine sechste Variante, weitere sollen demnächst folgen.

Konzeptkern sind die appetitlich angerichteten Abendbrotplatten (Foto: Yakob-Aziz König)
Konzeptkern sind die appetitlich angerichteten Abendbrotplatten (Foto: Yakob-Aziz König)
Mindestens sechs Varianten der Brotzeit von Wurst bis vegetarisch gibt es zur Auswahl  (Foto: Yakob-Aziz König)
Mindestens sechs Varianten der Brotzeit von Wurst bis vegetarisch gibt es zur Auswahl (Foto: Yakob-Aziz König)

Klein und fein ist auch die Getränkekarte. Zwischen den ausgesuchten Weinen und Bieren stechen vor allem die hausgemachten Limos heraus. Gepimpt mit Gin oder Wodka werden sie ruckzuck zum fruchtigen Longdrink.

Hausgemachte Limos, kreative Longdrinks oder ausgesuchte Biere und Weine bietet die Bar im Noennekens (Foto: Yakob-Aziz König)
Hausgemachte Limos, kreative Longdrinks oder ausgesuchte Biere und Weine bietet die Bar im Noennekens (Foto: Yakob-Aziz König)

Noennekens
Maria-Euthymia-Platz 7-9
48143 Münster
www.noennekens.de

fizzz 12/2021

Fizzz #12-2021

Themen der Ausgabe

Nikki Lukas, Düsseldorf

Psychologin, Gastronomin, Unternehmerin – Nikki Lukas ist angetreten, mit „Greenkarma“ den Salatgenuss zu perfektionieren. Die Expansion hat sie fest im Blick.

Modern Tea Culture

Frische Optik, innovative Drinkideen, junges Auftreten – neue urbane Teebars lassen von sich hören und erneuern das Tee-Image.
Plus: Hot-Drink-News.

Zero Foodprint

Essen gehen und damit Klimaschutzprojekte fördern: die Initiative Zero Foodprint schafft eine neue Brücke zwischen Gastronomie und Landwirtschaft.