Nach sieben Jahren verlässt Nicolas Spanier das Münchner Zwei-Sterne-Restaurant

Im Interview spricht der Sommelier, Gastgeber und kreative Kopf der Münchner Mural-Gruppe vom jüngsten ­Zuwachs, dem Farmhouse. Und erklärt, wie man gleich vier Weinkarten am Pulsieren hält.

Brand Talk: Kristijan „Kiko“ Krolo betreibt die Loretta Bar in München - dort entstand auch die Idee zum eigenen Limonaden- bzw. Filler-Business. Mit Balis ist eine Marke entstanden, die exakt auf die Bedürfnisse der Bar abgestimmt ist und darüber hinaus noch etwas Gutes bewirken möchte.

Mit Aqua Monaco Cola Sugarfree launcht das Münchner Unternehmen Ende September seinen ersten zuckerfreien Mixer für die Barbranche und die Gastronomie. Der neue Cola Mixer wurde für den Einsatz an der Bar optimiert.

Im Restaurant Atelier hat Anton Gschwendtner die Leitung der Küche von Jan Hartwig übernommen. Der neue Sommelier Shahzad Talukder bringt seinen sehr persönlichen, aber niemals dominanten Stil ein.

Weinfurore startet mit exklusivem Frankreich-Sortiment. 

Mit der Schreiberei eröffnen Marc Uebelherr und Tohru Nakamura ihr beeindruckendes neues Gastronomieobjekt in München. Eine kosmopolitische Melange aus französischem Esprit, italienischem Temperament, spanischem Feuer und japanischer Präzision prägt den „place to be and to be happy“.

Die Wein- und Aperitivobar Dizzy Daisy eröffnete in Münchens angesagtem Glockenbachviertel ihre Tore. 

Ein Personalwechsel und eine damit verbundene Neueröffnung lassen an der Isarmetropole aufhorchen. 

Hoch über der Isar thront das neue Ganztages-Konzept auf der 600 qm großen Dachterrasse des Deutschen Museums in München. Der gastronomische Spagat zwischen Schulklassen-Verpflegung und schicker Rooftop-Bar gelingt mit Bravour.

++Das Gewinnspiel ist abgelaufen!++

Wir verlosen fünfmal zwei Tickets für die Wein- und Genussmesse Forum Vini 2022!

2011 eröffnet, feierte das Münchener „KvR“ (Kapitales vom Rind) nun seinen elften Geburtstag. Inhaber Simi Berst über Fleisch in der Gastronomie und Erfahrungen, die helfen, die schwierige Zeit erfolgreich zu meistern.

Europas größtes Spirituosenfestival erwartet im MVG-Museum in München über 9.500 Besucher und knapp 120 Ausstellern aus vielen Bereichen der Genusswelt – Spirituosen, Getränke, Zubehör, Delikatessen. Auch für Sommelier eine echte Fundgrube. 

Mate war gestern: Das Münchner Start Up Limonara bringt eine neue koffeinhaltige Limo auf den Markt, die sich der Kaffeekirsche - einem Abfallprodukt der Kaffeeherstellung - bedient.

Münchens neuste Weinbar: Das Max&Moritz schenkt am Viktualienmarkt Weine aus Deutschland und Südafrika aus