Gästeerlebnis der besonderen Art dank abgesenktem Tresen (Foto: Benjamin Antony Monn)
Gästeerlebnis der besonderen Art dank abgesenktem Tresen (Foto: Benjamin Antony Monn)

Mizu Bar, Rottach-Eggern

Japan-Twist am Tegernsee

Text: Benjamin Brouër

"Der neue Sternenhimmel über den Seen“ betitelte die Süddeutsche Zeitung kürzlich einen großen Artikel über die boomende Gastroszene im Voralpenland und insbesondere am Tegernsee. Mittendrin im Geschehen ist der Unternehmer Korbinian Kohler, Schöpfer der Bachmair Weissach Welt, zu der verschiedene exklusive Hotels gehören. Im Bachmair Weissach Spa & Resort hat der viel- und weitgereiste Gastgeber seiner Begeisterung für die japanische Kultur freien Lauf gelassen, inklusive einem seltenen Onsen Bad, der hochkarätigen Mizu Sushi Bar und ganz neu, nur durch eine Schiebetür vom Restaurant getrennt, der frisch eröffneten Mizu Bar. Mit Cihan Anadologlu hat sich Korbinian Kohler einen Bar Consultant an Bord geholt, der ihm in Sachen Japan-Begeisterung in nichts nach steht. Wie bereits in seiner früheren Bar „Circle“ sorgt Anadologlu dafür, dass die japanische Bar-Tradition im gesamten Konzept gelebt wird.

Cihan Anadologlu macht sich am 15 kg-Eisblock zu schaffen (Foto: Benjamin Antony Monn)
Cihan Anadologlu macht sich am 15 kg-Eisblock zu schaffen (Foto: Benjamin Antony Monn)
Jeder Drink ein puristisches Kunstwerk (Foto: Benjamin Antony Monn)
Jeder Drink ein puristisches Kunstwerk (Foto: Benjamin Antony Monn)

So sitzen die Gäste rund um den abgesenkten Bartresen und damit auf Augenhöhe mit den Bartendern. Diese stechen das Eis für die puristischen Drinks mit japanischem Werkzeug aus einem 15-kg-Eisblock. Wer sich langsam an die asiatische Aromatik herantasten möchte, wählt einen der Classic Cocktails (Negroni, Mojito, Whiskey Sour), die allesamt einen besonderen Mizu-Twist erhalten. Beim Mizu Old Fashioned etwa wird Kobe-Beef in japanischem Whiskey „gewaschen“ und der Drink mit der Würzmischung Togarashi verfeinert. Fortgeschrittene wagen sich gleich an die Signature Cocktails, die sich in die Aromenwelten „Light & Refreshing“, „Sweet & Sour“ und „Savory & Sharp“ teilen. Besonderes Augenmerk legte Cihan Anadologlu bei der Konzeption der Barkarte auf Low-ABV-Drinks mit unter anderem Sake, Vermouth und Sherry. Japanische Gins und Wodkas aromatisiert das Team mittels moderner Küchentechniken mit verschiedenen japanischen Teesorten. Chefkoch Kudo Chiori, Spezialist für japanische Köstlichkeiten im Kleinformat, liefert dazu aus der benachbarten Sushi Bar feines Streetfood, darunter Edamame, Spinatsalat, Gyozas- oder Tempura-Variationen.

Mizu Bar
im Spa & Resort Bachmair Weissach
Wiesseer Straße 1
83700 Weissach (Rottach-Egern)
www.bachmair-weissach.com/kulinarik/mizu-bar

Das neue Bar-Highlight im Alpen-Vorland besticht auch durch optisches Perfektionsstreben (Foto: Benjamin Antony Monn)

Das neue Bar-Highlight im Alpen-Vorland besticht auch durch optisches Perfektionsstreben (Foto: Benjamin Antony Monn)

Klassische Drinks mit aromatischem Japan-Twist (Foto: Benjamin Antony Monn)

Klassische Drinks mit aromatischem Japan-Twist (Foto: Benjamin Antony Monn)

Impressionen von der Mizu Bar (Foto: Benjamin Antony Monn)

Impressionen von der Mizu Bar (Foto: Benjamin Antony Monn)

Impressionen von der Mizu Bar (Foto: Benjamin Antony Monn)

Impressionen von der Mizu Bar (Foto: Benjamin Antony Monn)

fizzz 07/2022

Frank Klix, PURiNO, fotografiert von Sabrina Weniger

Themen der Ausgabe

Frank Klix, PURiNO

Mit seiner PURiNO-Gruppe betreibt Frank Klix elf Restaurants, deren Franchisenehmer aus dem Familien- und Freundeskreis stammen. Eine neue Philosophie, die Digitalisierung als Mittel zum Zweck für mehr Persönlichkeit sieht, treibt ihn an. Mit der PURiNO Soulkitchen entwickelt er nun ein Best-of seiner gastronomischen Ideen.

Cityspecial New York

Wer setzt nach dem Corona-Crash heute Akzente in der Gastro-Szene New Yorks? Welche Konzepte und Macher sind angesagt?

Eco Spirits

Weniger Glas, mehr Nachhaltigkeit. Wie Ecospirits, das neue Kreislauf-System für Bar-Spirituosen, funktioniert.