Zur Ruhe kommen in der Innenstadt-Oase - der Liquid Garden in Hamburg (Foto: Bruno Kubitz)
Zur Ruhe kommen in der Innenstadt-Oase - der Liquid Garden in Hamburg (Foto: Bruno Kubitz)

Liquid Garden, Hamburg

Text: Tim Allgaier, Fotos: Bruno Kubitz

Drei Freunde, eine Vision und eine historische Kulisse samt zeitloser Ästhetik. Das beschreibt die Geburtsstunde der neuen Cocktailoase in der Hansestadt – ein verwunschener Ort für Menschen, die neugierig sind auf die Welt und ihre liquiden Geschichten. Die Liebe zur Barkultur und zum Reisen sowie jahrelange Erfahrung an den beliebtesten Tresen Hamburgs sind es, was Bennet, Conor und Charles vereint. Im „Liquid Garden“ haben sie ihre Vorstellung von einer Bar mit höchsten ästhetischen Ansprüchen umgesetzt.

Marmor und helles Holz schmücken den Thekenbereich samt freundlicher Blütenpracht (Foto: Bruno Kubitz)
Marmor und helles Holz schmücken den Thekenbereich samt freundlicher Blütenpracht (Foto: Bruno Kubitz)
Die klare Ästhetik ohne Schnickschnack lädt zum Ankommen und Entspannen ein (Foto: Bruno Kubitz)
Die klare Ästhetik ohne Schnickschnack lädt zum Ankommen und Entspannen ein (Foto: Bruno Kubitz)

„Es sind viele Details, die an das erinnern, was wir lieben. Die Entdeckungen auf Reisen, Farben, Formen, Haptik“, erzählt Charles. „Wir wollten einen Ort schaffen, der das vermittelt, wie wir uns einen guten Drink vorstellen: Ein Erlebnis, das überrascht, Neugierde weckt und Offenheit wachsen lässt. Ein urbaner Garten, in dem viele Möglichkeiten gedeihen und ineinanderfließen.“

Die Signature-Drinks der Cocktailkarte zeichnen eine aromatische Weltreise nach. Nordisch, mediterran, orientalisch oder latein-amerikanisch stehen etwa zur Auswahl und halten alle für sich mannigfaltige Überraschungen bereit. Beim „Bloody `n Blessed“ kommen japanischer Whisky, Blutorange, Chai, Kirsche, Kakao und Weihrauch zu einem Orientexpress der Sinne zusammen.

Das Liquid Garden-Team bringt jahrelange Erfahrung an den besten Tresen der Stadt mit (Foto: Bruno Kubitz)
Das Liquid Garden-Team bringt jahrelange Erfahrung an den besten Tresen der Stadt mit (Foto: Bruno Kubitz)
Die Signature Cocktails bringen die Aromen der Welt auf ansprechendste Weise zusammen (Foto: Bruno Kubitz)
Die Signature Cocktails bringen die Aromen der Welt auf ansprechendste Weise zusammen (Foto: Bruno Kubitz)

Als perfekte Ergänzung des Teams ist die mehrfach ausgezeichnete Bartenderin Chloé Merz mit an Bord und verleiht dem Dreamteam zusätzlichen Esprit. Die Experimentierfreude im Zwischenspiel von Tradition und der Offenheit für Wagnisse ist es, was das Barkonzept prägt. Im Kontorhaus-Viertel, umgeben von der ikonischen Architektur der 1920er Jahre, wurde schon immer Hamburger Geschichte geschrieben. Die Heimat der ersten (illegalen) Schwulenbars und ehemaliger übler Verbrecher-Spelunken blieb immer unangepasst und dabei dem Zeitgeist ein Stück voraus. Der verborgene Garten Eden in Bar-Form bietet nun allen Entdeckern Zuflucht und einen Kurzurlaub inmitten des geschichtsträchtigen Umfelds.

Liquid Garden
Mohlenhofstr. 6
20095 Hamburg
www.liquidgarden.de

fizzz 10/2021

Fizzz #10-2021

Themen der Ausgabe

Peggy Knuth, Berlin

Der Aufstieg der Peggy Knuth von der Aushilfe zu einer der begehrtesten Barmanagerinnen Deutschlands. Mit Charakter und Champagner erobert die Powerfrau seit Jahren die Berliner Barszene. Ihr neuestes Barprojekt in der Hauptstadt ist eine echte Herzensangelegenheit der reisefreudigen Bartenderin.

The fizzz Awards 2021

Die Sieger, die Gäste, die Emotionen – wir lassen in einer großen Strecke die fizzz Awards 2021 noch einmal Revue passieren.

Vegourmets

Pflanzenbasierte Gastronomie ist auf dem Weg zum Mainstream. Immer mehr Omnivoren bzw. Flexitarier haben Lust auf handwerklich gekonnte, kreative Speisen „ohne“. Wir haben uns Konzepte angeschaut, die mit diesem Zeitgeist gehen.